Im Automotor Kühler, Öl und Scheibenwischwasser erkennen?

5 Antworten

Sei vorsichtig! beim Fahren wird das Kühlwasser und der Schaubverschluss sehr heiss. Deshalb lass die Finger davon! Fahr in einer Werkstatt oder einer bedienten Tankstelle vorbei, und lass dir das zeigen.... und auch was du einfüllen sollst. Übrigens brauchst du im Winter unbedingt Frostschutz, sonst friert dir überall das Wasser ein und das kann auch die Schläuche sprengen.

... und vorher Plasikhandschuhe anziehen, sonst geht das Öl nicht von den Fingern...

Fuer das Oel gibts son Stab den man aus dem Motorblock rausziehen kann. Da musst du gucken, dass der Oelstand in einem bestimmten Bereich liegt.

Scheibenwischwasser ist auch eine Oeffnung im Motorraum. Meist auf dem Deckel so gekennzeichnet, wie der Schalter ein Zeichen hat,womit du die Scheibenwischer anstellst.

Im Zweifelsfall erkennst du es, dass kein Scheibenwischwasser mehr aus der Scheibenwaschanlage kommt. Fuege im Winter aber auf jeden Fall Frostschutz hinzu.

Kuehlwasser kannst du an einem anderen Behaelter im Motorraum sehen. Meist sind von aussen Markierungen dran. Im Zweifelsfall frag in der Werkstatt nach. Die koennen dir auch besser das Kuehlwasser nachfuellen. Und soweit ich weiss sollte man nie den Kuehlwasserdeckel abschrauben, wenn man vorher mit dem Auto gefahren ist.

hoffe dir geholfen zu haben

Warum überhitzt mein Öl bzw. Kühlwasser?

Hallo Leute! Ich brauche Rat für mein Auto! Ich fahre ein Ford Focus Mk2 ST, Bj 2010, ca. 64000 Km gelaufen.

Ich habe das Problem, dass mein Auto überhitzt. Im Alltag kann ich ihn ganz normal fahren, aber wenn ich über 160/170 Km/h fahre, kommt es relativ schnell, dass die Ölanzeige nahe des Roten Bereiches kommt und dann die Kühlwasseranzeige über 90° anzeigt. Anschließend zeigt er mir an, dass das Kühlwasser überhitzt. (Außentemperatur 20°)

Wenn ich die Heizung und die Lüfter auf volle Omme anstelle, sodass man stirbt im innenraum wenn man nicht die Fenster runter macht, senkt sich die Hitze. Dann kann ich so meine 200 vielleicht fahren.

Es fühlt sich so an, als ob er die überschüssige Wärme irgendwo nicht los wird.

Ich war in der Fordwerkstatt und hab ihn überprüfen lassen. Die konnten auch nicht herausfinden woran das liegt. Kühlwasser ist genug da. Kein Riss o.ä. auch der Druck vom Kühlmittel stimmt. Und außenscheinlich sieht alles tiptop aus. Die wollten vorne den Kühler neu machen auf gut Glück das der das ist.

Kann mor da jemand weiterhelfen oder hat einen guten Tipp?

Danke im vorraus! :)

...zur Frage

Fendt 105 verliert Kühlwasser und öl?

Moin zusammen,

wollte vorhin mit meinem Fendt 105 neh Runde drehen, doch als ich aus der Scheune fuhr lief das Kühlwasser in Strömen heraus. Er war total am raüchern und spuckte Öl aus dem Schalldämpfer. Als ich den Kühler öffnete kam mir erstmal nur eine Menge Rauch entgegen. Als ich vorhin das Öl abließ, bildete sich im Eimer ziemlich viel Schaum. Was könnte das sein? Danke schon mal im voraus!

...zur Frage

KFZ - Motortemperatur steigt, zu viel?

Hi, also die Temperaturanzeige steigt relativ schnell bei mir, zwar noch nicht bis auf das maximum, aber gute 90℃ habe ich schon. Wenn ich da etwas nachfüllen muss, was brauche ich da für einen Frost, den ich dem Kühlwasser zugeben muss (oder gibt es da schon was fertig gemischtes)? Genau die gleiche Frage, was brauche ich für einen Frostschutz beim Scheibenwischwasser? Habe noch nicht lange ein Auto, deshalb bedanke ich mich schon bei euch für die hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Schlauch beschädigt im Golf4 1.6L SR Motor?

Mein bruder fährt besagten golf4 und als er gestern scheibenwischwasser nachfüllte, sah ich das ein schlauch defekt war. Er fasst ihn an und übt nur minimal druck aus, und ein ganzes stück bricht raus. ICH WEISS DAS DAS NIEMALS GUT IST, aber: der schlauch war sehr beschädigt, und wie gesagt nur eben so noch am platz aber dem fahren hat das bisher keinen abbruch getan. Beschleunigung und höchstgeschwindigkeit entsprechen den werksangaben. Nur ist der ÖL verbrauch erhöht (ist ja klar bei solch einem schaden). Nun ist aber die sache, dass mein bruder beruflich sehr eingespannt ist und deswegen nie zum mechaniker kommt. Nun ist die frage, ob das noch einen monat so weiterlaufen kann oder der motorschaden an der nächsten ecke droht.
Der besagte schlauch kommt oberhalb des öleinfüllstutzen raus (dort sind 2 übereinander, ein größerer, mit (ich nenns mal) zickzackoberfläche, der ist kaputt, und darunter ist ein kleiner schlauch, der ist in ordnung). Er führt direkt von einfüllstutzen zu einem "tunnel" welchem vom luftfilter in die tiefen des motors führt. (Vielleicht kann man es im bild gut erkennen (ist ein bild von google deswegen ist der im bild heile)).
Ich vermute dass das nur zur entlüftung der ölwanne dient, oder damit in der ölwanne kein unterdruck oder so entsteht.
Vielleicht versteht jemand was ich meine, und weiß was das ist

...zur Frage

Porsche cayenne wasser

habe seit einiger Zeit Kühlwasser Probleme und muss immer nachfüllen. wir haben schon geprüft ob er undicht ist aber nichts gefunden. was kann das seun? bitte um kurze Info Danke freundlich

...zur Frage

Kühlwasser im Öl, Kopfdichtung?, Jeep Wrangler TJ 4.0?

Ich habe an meinem Jeep Wrangler 4.0 einen sehr hohen Kühlwasserverbrauch.

Wenn ich den Öleinfülldeckel aufschraube, sehe ich auch wohin das Kühlwasser verschwindet. Es hat den typischen weisslichen Emulsionsschleim am Deckel wie man ihn von einer defekten Kopfdichtung kennt.

Jedoch kann ich keinen weissen Rauch feststellen, was auch ein typisches Kopfdichtungsmerkmal ist. Ich will jetzt nicht den halben Motor auseinandernehmen nur um Festzustellen, dass meine Kopfdichtung noch 1a intakt ist und der Fehler was ganz anderes ist.

Ich kenne für Kühlwasser im Öl nur zwei Ursachen. Kopfdichtung oder Riss im Motorblock. Kann das noch andere Ursachen haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?