Im Ausland zugelassenes Fahrzeug in Deutschland fahren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

§ 1 Abs.1 Nr. 2 Kraftfahrzeugsteuergesetz:

Der Kraftfahrzeugsteuer unterliegt ... das Halten von ausländischen Fahrzeugen zum Verkehr auf öffentlichen Straßen, solange die Fahrzeuge sich im Inland befinden.

http://www.gesetze-im-internet.de/kraftstg/__1.html

ritze96 08.01.2014, 18:58

meine mutter hat ihren wohnsitz in rumänien und hier. was macht man in so einem fall ?

0
PatrickLassan 08.01.2014, 19:01
@ritze96

Kfz-Steuer zahlen. Bei der Kfz-Steuer kommt es lediglich auf das Halten eines Kfz an, der Wohnsitz des Halters ist irrelevant.

0
ritze96 08.01.2014, 19:07
@PatrickLassan

soll das nun heißen das meine mutter Kfz-Steuer hier in Deutschland und in Rumänien zahlen soll ? das wäre ja Schwachsinn

0
PatrickLassan 08.01.2014, 19:30
@ritze96

Nein, das wäre höchstens eine Doppelbesteuerung. Leider kenne ich mich mit dem rumänischen Steuerrecht nicht aus.

0
ritze96 08.01.2014, 19:53
@PatrickLassan

Alles klar, danke für die Beratung. Ich werde beim Finanzamt mal am besten morgen anrufen.

0
espressionant 09.01.2014, 10:42
@PatrickLassan

Schau mal in §3 (13) KraftStG, warum sollte der nicht für die Mutter des OP gelten?

Ohne diese Ausnahme müsste jeder, der in DE Urlaub mit seinem Auto macht KfZ-Steuer zahlen.

0
PatrickLassan 09.01.2014, 14:06
@espressionant

Schau mal in §3 (13) KraftStG, warum sollte der nicht für die Mutter des OP gelten?

Es könnte sein, dass das Finanzamt davon ausgegangen ist, dass die Mutter ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik hat, dann entfällt die Steuerbefreiung.

§ 3 Nr. 13, letzter Satz:

Die Steuerbefreiung entfällt, wenn die Fahrzeuge der entgeltlichen Beförderung von Personen oder Gütern dienen oder von Personen benutzt werden, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben;

http://www.gesetze-im-internet.de/kraftstg/__3.html

0

Wo hat Die Mutter Ihren Wohnsitz und welche Staatsangehörigkeit hat sie? Wenn Du als deutscher Staatsangehöriger ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug fährst, gilt das als eingeführt und Du mußt es in D versteuern.

PatrickLassan 08.01.2014, 18:31

Mit der Staatsangehörigkeit hat das nichts zu tun, lediglich mit dem Wohnsitz.

0
ritze96 08.01.2014, 18:51

sie hat die Staatsangehörigkeit in Rumänien und auch den Hauptwohnsitz dort. sie hat aber hier auch einen Wohnsitz .. welcher überwiegt ?

0
PatrickLassan 08.01.2014, 19:02
@ritze96

Darum geht es nicht. Das Halten eines Kfz löst die Steuerpflicht aus.

1

Wenn man sich mehr als die Hälfte des Jahres in Deutschland aufhält ist man hier steuerpflichtig.

PatrickLassan 08.01.2014, 18:33

Das betrifft die Einkommen-, aber nicht die Kfz-Steuer.

0

Was möchtest Du wissen?