Im alten Rom hat man ja Menschen wie auch Tiere gegen Löwen kämpfen lassen , gibt es Tiere die...

3 Antworten

Die Tiere in den Arenen waren durch die Gefangename und den tagelangen Hunger oft bekamen sie kaum oder nichts zu fressen geschwächt. Außerdem hatten sie gegen sie ausgefeilte Waffentechnik der Tiergladiatoren kaum eine Chance, man hat auch Tiere aufeinander gehetzt, zb Löwe gegen Löwe oder gegen Tiger und Bären. da die Tiere keine Möglichkeit zum Fliehen hatten wurden meist beide Angreifer getöete oder zumindest schwer verletzt. bei Tiger und Löwe sind die Kräfte ausgeglichen. auch Bären kämpften gegen Bären Galdiatoren und andere Tiere. Bären und Tiger versuchen sich normalerweise aus dem Weg zu gehen. wenn sie nicht können wie in den Arenen werden beide schwer verletzt. da die Tiere schnell starben brauchte man immer wieder neue. auch viel Gladiatoren starben beim Kampf gegeneinander. auch wurden Menschen meist andersdenkende den Tieren zum "fraß" in die Arena geschickt. auf jeden Fall war es eine schreckliche Tierquälerei. man hat Bären Löwen oder Tigern auch manchmal Krallen und Zähne gezogen und sie von Hunden zerfleischen lassen.

klar, gegen einen Löwen oder einen Bären, ein Haifisch, ein Stinktier uswww

Na klar, zum Beispiel "ich" in meinem früheren Leben als Pelztierjäger in Alaska mit einem Fahrtenmesser gegen einen Grizzlibären.

Was möchtest Du wissen?