Im Abstand der Skalenstriche eine mathematische Regel erkennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das hat jedenfalls was mit dem weniger werdendem Gewicht und somit Druck des Wassers zu tun. Aber was genau meinst du bei "die Skalastriche werden immer kürzer". Also wenn du das so meinst, dass du nach einer gewissen Zeiteinheit immer einen Strich beim Stand des Wassers machst, dann mach einfach einmal eine xy Skala und zeichne dir das auf. Es wird wahrscheinlich erst steil nach unten gehen, wenn du auf der y Achse die Menge nimmst, und dich dann an Null annähern. Daraus kannst du vieleicht irgendetwas errechnen, wahrscheinlich was mit einer Wurzel aber ohne Daten kann ich auch nichts Genaues sagen :)

Sohn14 07.01.2013, 12:03

Ich meinte natürlich, dass die Abstände zwischen den Skalenstrichen kürzer werden.

0

In der Elektronik (bei Potentiometern) nennt sich das Verhalten negativ logarithmisch

Ich tippe mal wild auf Logarithmusfunktion.

Was möchtest Du wissen?