Ja, wird er. 

1: Die EU ist sehr reich, das schürt Neid und Missgunst.

2: Die EU ist mit ihrer Politik durchaus dafür verantwortlich zu machen dass es anderen Ländern nicht gelingt sich wirtschaftlich zu sanieren.

3: Die Spannungen innerhalb der EU haben im Laufe der letzten Jahre zugenommen.

4: Der territoriale Bereich der EU war schon in den ersten beiden Weltkriegen Hauptschauplatz der Kämpfe.

5: Die EU (als Gesamtkonstrukt) verfügt nicht über die militärischen und logistischen Kapazitäten sich schnell für einen Krieg zu rüsten, das macht sie durchaus angreifbar.

Ob es gleich einen Weltkrieg gibt wage ich zu bezweifeln, ich hoffe immer noch dass wir uns alle darüber klar werden welche Gemeinsamkeiten wir Menschen haben.

Ich bin überzeugt -  es gibt Ziele die uns als Menschheit insgesamt wichtiger sein sollten als kriegerische und wirtschaftliche Auseinandersetzungen.

Putin wäre sehr dumm die EU anzugreifen, denn wenn hier Macht ahben wollen würde, könnte er viel besser mit untergrabung arbeiten, so viele Putin Fans und Amerika Kritiker es hier gibt.

Die Asiatischen Statten hätten keinen Grund hier einzufallen

Und ein Afrikanisches oder Arabisches Land hätte niemans die MIttel um der EU gefährlich zu werden, die kämen nicht weiter als Griechenland oder würden auf der Fahrt über MIttelmehr versenkt.

Blieben noch die USA oder Kriege die innerhalb der EU ausbrechen, naja nicht sehr wahrscheinlich

1
@Xboytheunseen

Mir ging es nicht darum einen möglichen Aggressor ausfindig zu machen, ich führe lediglich Gründe an warum er, meiner Meinung nach, in Europa stattfinden würde.

Über die geringe Wahrscheinlichkeit habe ich mich ebenfalls nicht geäußert.

Ein Weltkrieg würde seit Erfindung der Atombombe, der Nutzung von Guerillataktiken und Terroranschlägen an sich keinen Sinn mehr machen.

Kein Land der Welt hat so viele Einwohner dass es die größten Regionen dauerhaft besetzt und die dortige Kultur unterdrücken könnte. 

1

Abwarten und Tee trinken. Das wird sich zeigen, sollte es dazu kommen.

Warum sich jetzt schon über Sachen den Kopf zerbrechen, die man eh nicht beeinflussen kann, als Einzelner.

Sich lieber mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen. Ist auch sinnvoller für die eigene Psyche. Nur mit Angst und Anspannung durchs Leben zu rennen ist auf Dauer ungesund. Erstmal sollten wir hier in Europa mit den Vollpfosten, wie NPD, AFD und Pegida, fertig werden.

Denn die Gefahren, die von den minderbegabten Vollversagern ausgeht, ist bei weiten schlimmer einzuschätzen.

Ich glaube nicht die EU sondern die Länder im Osten bzw mittleren Osten

Was möchtest Du wissen?