ILS Lehrgang zum Industriemeister verkürzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo milchding,

wenn Du aktuell Zeit hast, dann würden wir Dir zu einem "Campus-Kurs" raten. Das bedeutet, daß Du für ca. 3 bis 4 Monate an eine Schule mit Unterbringung gehst und den Industriemeister durchziehst.

Vorteil: Du bis die Ganze Woche mit Deinen Mitstreitern in der Schule, kannst Lerngruppen bilden und Dich voll auf den Stoff konzentrieren. Erfahrungsgemäß kommen hier super Abgänger zustande und keine Durchfallquote von über 50%..........

Einen sehr guten Ruf haben hier die Eckert-Schulen in Regenstauf. Ruf dort einfach mal an. Hier ein Link in unsere Datenbank zu den Angeboten von Eckert:

https://www.fortbildung24.com/suchergebnisse.html?inp-org=1681

Du kannst hier auch direkt beim Suchwort den gewünschten Industriemeister eingeben und den Kurs zum Thema "Campus-Kurs" anfragen.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus,

theoretisch kannst du den Industriemeister auch komplett im Selbststudium machen. Du bist nicht verpflichtet an einem Lehrgang teilzunehmen. Kauf dir den Rahmenlehrplan und die Bücher dazu und los geht es. Der einzigste Kurs der Pflicht ist, ist der für den Ausbilderschein, den Rest könnte man theoretisch alles zu Hause lernen. 

Wie lange du brauchst liegt ganz an dir.

Wenn du es ganz schnell machen willst und du es vom Lernen hinbringst dann könntest du im November dieses Jahres deinen Meister haben. Da die Prüfungen alle 6 Monate abgehalten werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?