Illiminati gegen Gott?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der historische Illuminatenorden wurde 1785 offiziell aufgelöst. Verschwörungstheoretiker, wie etwa der antisemitische Autor Jan Udo Holey halten jedoch die Vorstellung aufrecht, der Orden bestehe noch heute und übe im Geheimen einen großen Einfluss auf Politik und Wirtschaft aus.

Da die Weiterexistenz des Illuminatenordens jedoch nicht belegt ist und die Autoren die sich mit dem Thema befassen, entweder Verschwörungstheorien verbreiten, an die sie selbst glauben (wie Holey), oder Trivialliteratur (Dan Brown) schreiben, wird es zu der gestellten Frage keine wirkliche Antwort geben.

Nach jetzigem Kenntnisstand sind die modernen Illuminaten nichts als eine literarische Fiktion. Daher dürfte ihre Haltung gegenüber einem Gott eigentlich irrelevant sein.

Man könnte auch die Frage stellen, was die ebenso fiktiven Klingonen von Jesus halten.

Ja sind sie. Ziemlich direkt sogar. Jede Info die man über sie finden kann spricht davon.

nützliche infos kannst du auch nicht finden, denn die illuminaten repräsentieren einen ganz dekadenten geheimbund, den illuminatenorden.

.

der orden wurde gestiftet von Adam Weißhaupt, einem ingolstädter universitätsstudenten 1776 unter dem pseudonym "spartakus".

.

übrigens: weißhaupt wurde schon mit 22 jahren universitätsprofessor für kirchenrecht in ingolstadt. sein lehrstuhl war zuvor 20 jahre lang in den händen der jesuiten, die daraufhin stinksauer waren und weishaupt bekämpften, wo immer es ging.

(quelle=geheime gesellschaften von Ch. W. Heckethorn)

Wie kann man gegen etwas sein von dem kein Mensch weis ob es überhaupt existiert? Wenn dann könnten die Illuminaten (sofern die existieren) höchstens gegen die Organisation Kirche sein mehr aber auch nicht.

HerrHagen 04.04.2013, 20:48

Die Illuminaten wissen es - weil sie vom Bösen gelenkt sind.

1
Thridtune 04.04.2013, 20:54
@HerrHagen

Falsch! Die Illuminaten glauben es zu vielleicht zu wissen. Tatsächlich wird die Existenz Gotte nie bewiesen werden können.

Und selbst wenn sie gegen Gott sind. Was sollen sie tun? Gott ist nicht greifbar in kann man nicht physisch verletzten und auch nicht verbal angreifen. Was soll dass denen bringen?

0
HerrHagen 04.04.2013, 20:57
@Thridtune

Man muss nicht Gott direkt angreifen um Ihm schaden zu wollen. Er hat ein paar Wenige die Ihm dienen und sich gegen das Böse wehren.

Tatsächlich wird die Existenz Gotte nie bewiesen werden können.

am Ende der Tage wird NIEMAND mehr dran zweifeln (können)

2
Thridtune 04.04.2013, 21:08
@HerrHagen

Auch darüber gibt es geteilte Ansichten. In glaube der Tod besteht aus einem großen Nichts, das Bewusstsein ist wie vor der Geburt nicht mehr vorhanden. Dass schließt dann natürlich ein Himmelreich und singende Engel aus aber ohne Bewusstsein werde ich dem nicht hinterweinen können.

Was würde dann deiner Vorstellung nach mit "ungläubigen" wie mir passieren? Schickt Gott mich dann in einem Anfall von übersteigerter Eitelkeit in die Hölle. Oder darf ich obwohl ich mich ein ganzes Leben lang über ihn lustig gemacht habe trotzdem in den Himmel? Wenn letzteres der Fall es dann frage ich mich wozu ich dann gläubig werden muss wenn es Gott am Ende eh nicht interessiert ob ich mein Leben nach ihm gerichtet hab oder nicht.

1
Brighet 05.04.2013, 09:10
@Thridtune

In der Bibel steht es wird Weizen von der Spreu getrennt werden vielleicht wirst Du dann auf einen anderen Planeten mit Gleichgesinnten weiter machen können. Aber das wird eben keiner vorher wissen aber Du wirst es schon irgend wann fühlen wenn Du auf dem falschen Weg warst. Wünsche Dir alles Gute Brighet

1

Was möchtest Du wissen?