Illegaler Waffenbesitz?

7 Antworten

2 Straftaten (Besitz + Führen) einer verbotenen Waffe.

Siehe §52 WaffG

Wie bei jeder Straftat hat der Richter einen Spielraum und wird anhand der Umstände, deiner Person (Vorstrafen?) und vor allem deiner Einsicht und Glaubwürdigkeit sein Urteil fällen.

Das lässt sich natürlich nicht vorhersagen aber eine Geldstrafe im 4-stelligen Bereich dürfte da mit viel Glück mindestens herauskommen.

Hast Du erzählt, daß Du die Waffe von deinem Opa hast? Dann herzlichen Glückwunsch, da es sich nicht um eine Ordnungswidrigkeit, sondern um eine Straftat nach dem Waffengesetz handelt (Besitz einer verbotenen Waffe). Wie alt bist Du jetzt (die 13 Jahre bezogen sich ja auf die Übergabe an dich)? Wenn Du unter 18 bist, also noch keine 5 Jahre4 vergangen sind, hat auch ggf. noch dein Opa seine Freude daran, denn er war Eigentümer und Besitzer einer verbotenen Waffe, die er an ein Kind unter 14 weitergab (was bezüglich der Strafbemessung interessant sein könnte).

Bei Dir wäre die Frage, ob noch unter 14, dann nicht strafmündig, unter 18, dann sicher Jugenstrafrecht, Heranwachsender, dann wahrscheinlich Jugendstrafrecht, oder über 21. § 52 Abs. 3 Nr.1 WaffG sähe für den Besitz in Tateinheit mit Führen ein Strafmaß bis 3 Jahre oder Geldstrafe vor. Es ist also nicht zu beantworten, was Dich erwartet, zumal schon das aktuelle Alter fehlt.

1

Der Polizist meinte das vielleicht der Staatsanwalt die Sache nicht weiter verfolgt und ich höchstens mit einer Geldstrafe um die 200-300 Euro rechnen kann..

0
31
@Benny1237

Es gibt in dem Fall kein Bußgeld (es gibt keine Regelung als OWi für verbotene Waffen), d.h. der Staatsanwalt müßte das Verfahren wegen Geringfügigkeit einstellen ("nicht weiter verfolgen" bedeutete auch, keinen Antrag auf Erlaß eines Strafbefehls zu stellen, denn das käme einer Erhebung der öffentlichen Klage gleich). Hier ist die Aussage des Polizisten nicht wirklich nachvollziehbar. Rechne eher mit 30 - 40 Tagessätzen à 30 € als Strafbefehl und lasse dich ansonsten positiv überraschen.

0
25
@Benny1237

Der Polizist richtet nicht und hat nichts zu sagen - der hat dir nur gut zugeredet..

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage, ein Richter! wird ein Urteil fällen!

Immer wieder lustig zu lesen wie Polizisten den Leuten erzählen wollen, was Sie zu erwarten haben ( schätze auch, der hat das mit einer OWi verwechselt, wo sowas bei für das führen eines legalen Messers üblich ist aber das ist ja ne Straftat, also ein gröberes Vergehen)

0
27
zumal schon das aktuelle Alter fehlt.

Das fehlt nicht; oben schreibt er, er sei 21.

1
31
@NoName08154711

Meine Antwirt habe ich abgesetzt, bevor die Frage korrigiert wurde. Die ursprüngliche Frage wurde deutlich verkürzt und insbesondere durch Einfügen des aktuellen Alters ergänzt (und die Bezeichnung "Fallmesser" wurde aus der Frage gestrichen). Zur Belegung das Zitat des Fragestellers unter einer anderen Antwort:

Sorry bin 21 vergessen dazu zu svhreiben.
0

Anzeige Straftat!

Was für eine Ausrede willst du denn vorgebracht haben?

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und dass du angeblich seit 8 Jahren nicht wusstest und dich niemand jemals in diesen 8 Jahren darauf hingewiesen hat und du keine Zeit hattest dich zu informieren darf bezweifelt werden! Du wolltest es wohl eher nicht wahrhaben!

Das Messer ist nun weg, du wirst es auch nicht wieder zurückbekommern, da es nach Abschluss vernichtet wird und du dafür auch noch die Kosten tragen darfst!

Am Ende wirst du einen netten Eintrag im Polizeicomputer haben und jedesmal wenn du in eine Kontrolle gerätst, dann wird das ab jetzt etwas straffer und mit mehr Sorgfalt im Hinblick auf die Eigensicherung der Beamten ablaufen..

Waffenbesitzkarte oder kleinen Waffenscherin oder Jagdschein? - als verurteilter Straftäter wegen eines Verstosses gegen das WaffG wird das schwierig..

Was deine Strafe betrifft für diese jahrelange Dummheit und Besserwisserei?

https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/1000-euro-strafe-fuer-pilz-messer-20909-art870566.html

https://m.mainpost.de/regional/bad-kissingen/600-Euro-Strafe-fuer-Springmesser;art764,5499131

Und ein ganz besonders schlauer, der angeblich auch nichts "wusste"

https://www.pressreader.com/germany/allgäuer-zeitung-kempter-tagblatt/20171019/282647507755158

Woher ich das weiß:
Hobby

Ist das messer in Deutschland erlaubt?

Ich habe auf YouTube einen deutschen Youtuber gesehen welcher ein Springmesser hatte wo man nur auf einen Knopf drücken müsste und die Klinge ist seitlich raus-gesprungen

...zur Frage

anezeige wegen illegalen waffenbesitz bei einem normalen messer?

Ich habe eine anzeige bekommen bei einem normalen feststehenden messer. wie soll ich mich verhalten? soll ich zur anhörung gehen das messer hat eine gebogene klinge da es sich um ein camping und kletter messer handelt. die länge der klinge ca 11,5 cm-

...zur Frage

Was zählt als Klinge (Springmesser)?

Hallo, Springmesser darf man in DE ja besitzen, wenn die Klinge nicht länger als 8,5 cm ist, einseitig geschliffen ist und seitlich herauskommt usw. Allerdings bin ich etwas verwirrt. Manche sagen, dass die komplette Klinge (also auch die stumpfe Seite, die vor der Schneide kommt) als Klinge zählt. Aber eigentlich ist doch nur die Schneide, also der scharfe Teil relevant, oder? Also ich habe eins, da ist die Schneide genau 8,5 cm lang, aber mit der stumpfen Kante insgesamt 10 cm lang.

Meine Frage ist also: Gilt das für die komplette Klinge oder nur von der Schneide bis zum stumpfen Teil (also da wo die Schneide endet)? Ich bin deshalb verwirrt, weil ich ein Neues von sportwaffen-schneider.de habe (Schneide 6,5 cm lang und die Gesamtklinge genau 8,5), aber bei dem alten Springmesser die Schneide 8,5 cm und Gesamtklinge 10 cm. Oder hat man bei dem neueren (ist von Herbertz) eventuell einfach sich für eine kürzere Klinge (Schneide) entschieden?

Kann mir da jemand helfen, wenn ihr wisst was ich meine?

MfG

...zur Frage

Springmesser mit 12cm langen Klinge in Deutschland verboten?

Hallo, ich habe mir von einem Kumpel ein Sprungmesser gekauft. Meine Frage: Die Klinge ist 12cm lang, wenn man auf einen Knopf drückt, dann geht die Klinge seitlich raus und sie ist nur auf einer Seite Scharf und auf der anderen ist sie nicht geschliffen. Gibt es eine möglichkeit das Messer trotztem zu behalten oder wenn ich erwischt werde bekomm ich dann eine strafe und wenn es verboten ist und ich erwischt werde, was kann ich bekommen? Darf ich das Messer überhaupt in meinem Haus besitzen oder ist der besitz allgemein verboten? Ich bedanke mich schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Welche Klingenlänge ist bei einem Klappmesser erlaubt?

Servus,

wollte mir ein Klappmesser zulegen (federunterstüztes Stiletto). Ich hab also gegoogelt und endliche Meinungen darüber gehört. Einer sagt die Klinge darf nicht länger als 12cm sein, der andere meint die Klinge darf max. 8,5cm sein. Desweiteren werden die Begriffe Klapp und Springmesser immer wieder zusammengeworfen obwohl das doch zwei verschiedene Mechanismen sind oder?

Das Messer das ich mir kaufen möchte (ebay) hat folgende Maße:

Maße: Klingenlänge 11 cm
Gesamtlänge 23 cm Klingendicke: 3mm Einseitig geschliffen und federunterstüzt.

...zur Frage

Karambit mit seitlich herausspringenden Klinge, gibt es sowas?

Hey, ich suche derzeit ein Karambit das mit einer Hand betätigt werden kann. Dieses sollte mit einem Knopf geöffnet werden können. (Fast wie ein springmesser das sich seitlich Öffnert automatisch).

Hat jemand eine Idee wie man das dann genau nennt oder kaufen kann?

Das wäre Echt nett danke .

(Wer jetzt was da gegen sagen will, ich bin volljährig und bin trainierter Kampfsportler und würde es nur zur nötigen Selbstverteidigung bei Gefahr nutzen )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?