War das illegaler Verkauf von Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

bitte macht das nicht! Die Tiere haben null Überlebenschancen. Sie sind in Gefangenschaft ausgewachsen und wissen nicht draussen ihr Überleben zu sichern. Zudem nehme ich mal an, dass es sich um Schlachtkaninchen handelt. Die werden relativ groß und sind dementsprechend und Geschwindigkeit und dadurch Flucht sowie evtl Tarnung eingeschränkt. 

 Mit jedem Kauf zeigst du den Leuten, dass das Geschäft gut läuft und sie produzieren mehr Kaninchen. Wenn keiner mehr Kaninchen oder bunte Küken kauft, dann werden sie auch nicht mehr angeboten. Bitte also niemals ein Tier aus Mitleid kaufen.

Da das in der Türkei ist, sind solche Geschäfte nicht illegal. Ich nehme mal an, dass die Küken bunt punktiert, zwecks Geschlechtsunterscheidung, sind. 

Du wirst hier nichts machen können, ausser solchen Märkten aus dem Weg zu gehen wenn du es nicht sehen kannst. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tiere, die dort auf Märkten angeboten werden, sind zur Aufzucht und späteren Schlachtung bestimmt! Das war immer so und daran wird sich auch nichts ändern!

Nicht jedes angebotene Tier ist für den Streichelzoo bestimmt!

Die heutige Generation in Deutschland kennt leider die private Tierhaltung nicht mehr, oder nur recht wenige. Früher hatte hier fast jede ländlich lebende Familie auch eigene Nutztiere. Die wurde groß gefüttert und dann verzehrt!

Diese Kaninchen einfach in freier Wildbahn auszusetzen, könnte zu einer Katastrophe führen. Siehe Australien - wo vor einigen Jahrzehnten Kaninchen entwischt sind und dort kaum natürliche Feinde vorfinden! Da muss die Anzahl regelmäßig dezimiert werden, damit kein weiterer Schaden entsteht!

Wenn Dir persönlich solche, in dem Land vollkommen normalen Abläufe Probleme bereiten, dann solltest Du solche Märkte meiden bzw. Dich über diese normalen Praktiken sachlich informieren!

Der Mensch lebt nun mal seit Jahrtausenden von tierischen und pflanzlichen Erzeugnissen und nur weil Du das nicht kennst, ist das noch lange nichts nichts verwerfliches!

Die Einfärbung dient sicher zur Unterscheidung ob männlich oder weiblich. Ist also auch nix woran man sich stoßen muss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das läuft in Deutschland in Tiergeschäften nicht anders ab.

Und Tiere, die bisher nur von Menschen gehalten wurden in die Wildbahn auszusetzen, bedeutet in den meisten Fällen den Tod für die Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist leider keine gute Idee. So laufen die Geschäfte (wie auch bei den Hundevermehrern)

Für jedes verkaufte Tier werden zwei neue "produziert".
Mitleid ist das beste Verkaufsinstrument der Tierquäler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isaac12
02.03.2016, 11:16

Oh ja. Dann mache ich das lieber nicht.

1

Ist doch in deutschen Tiergeschaeften nicht viel anders?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isaac12
02.03.2016, 11:18

Aber wenn sie da von Personen gekauft werden, kümmern sich die meisten auch perfekt um die.

0
Kommentar von einfachichseinn
02.03.2016, 11:22

in was für einer Welt lebst du bitte? es wäre wunderbar wenn sich die Menschen dann perfekt kümmern, aber das ist einfach so gut wie nie der Fall!

3
Kommentar von einfachichseinn
02.03.2016, 11:33

naja perfekt kümmert sich kaum jemand, der ein Tier hält. Aber natürlich gibt es Menschen, die sich sehr gut um ihre Tiere kümmern und andere, die es eben nicht tun...

0

Was möchtest Du wissen?