illegale Filmdownloads, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da illegale Downloads von unserer Obrigkeit nicht verfolgt werden, hättest du nichts zu befürchten.

Wenn dein VPN Anbieter nichts logt, wärest du dadurch nochmals geschützt.

Etwas anders sieht es beim Filesharing aus. Wird zwar auch nicht verfolgt, aber Abmahnanwälte sind natürlich da hinterher.

Mit Filesharing meinst du also Sachen wie Torrents, wo ich gleichzeitig auch die Datei hochlade, oder?

0

Nehmen wir an, auf der Welt gibt es 10 Computer und jede Minute wird 1 Computer kontrolliert. Der Download würde genau 30 sekunden dauern. Dann wäre die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden bei 5%.

Wenn du die beiden Variablen austauschst. Solltest du deine Wahrscheinlichkeit haben.

Ohne genau infos über den vpn, bringt uns die info dass du einen vpn benutzt gar nichts.
Aber eigentlich solltest du auch ohne vpn da keine probleme bekommen.

Einfach ne andere ip benutzt während des downloads

0

da kennt sich einer aus 😂 -nicht

3

aber generell sollte die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering sein, da es ja kein torrent war

0

Was möchtest Du wissen?