ikko,yonin,...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann mehr oder weniger fließend japanisch.

Es liegen zwei Stifte auf einem Blatt Papier: Übersetzung: 一枚の紙の上にペンが二本あります。 Ichimai no kami no ue ni pen ga nihon arimasu.

Was Du gerade lernst, sind die Zahlen und die Zähleinheitswörter, wie -ko, oder -hon, oder -mai. Die sind etwas umständlich zu lernen, weil es sehr viele gibt. Außerdem ist die Konstruktion etwas anders als im Deutschen. Hier sagt man: Ich habe 2 Stifte gekauft. Im Japanischen sagt man: Pen wo nihon kaimashita.

Das Zähleinheitswort kommt immer direkt vor dem Prädikat. Wenn man sagen will, "Ich habe zwei Stifte", muss man im Japanischen "Pen ga nihon arimasu" sagen. Das Ga nach pen ist eine Postposition, die das VORHERGEHENDE Wort zum Subjekt macht. Also pen wird zum Subjekt, weil ga dahinter steht.

Nun zur Erklärung der Zähleinheitswörter: Mit -mai zählt man flache Objekte, mit -hon zählt man zylindrische Objekte, mit -ko zählt man kleine Objekte. Für den Anfang genügt es, wenn man ca. 10 Zähleinheitswörter kann. Später kannst Du auch mehr lernen.

Zaehlwoerter sollte man einigermassen richtig koennen, sonst hoert es sich spaeter an, wie "Ich haette gerne eine Portion Cola mit einer Flasche Pommes dazu." Der Vergleich ist nicht ganz korrekt, weil es sich bei den japanischen Zaehlwoertern nicht um eigenstaendige Nomen handelt, vom Sprachgefuehl her ist es aber gleich.

Japaner wissen manchmal uebrigens auch nicht, welches Wort man wann benutzen muss. Dabei geht es bei manchen Zaehlwoertern sogar "um Leben und Tod", zum Beispiel wenn man Fische zaehlt. Da gibt es Woerter fuer lebende Exemplare und fuer tote und je nach Zubereitungsart zaehlt man dann auch nochmal anders.

Was möchtest Du wissen?