Ikea-Referat : Möbel zum günstigen preis?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo :)

Ich würde darauf anspielen, unter welchen fragwürdigen Bedingungen diese günstigen Preise überhaupt zu realisieren sind & wieso die Kundschaft so sehr auf IKEA steht, bzw. wieso sie nicht erkennt, wie viel Blut eigentlich an diesen niedrigen Preisen klebt (ist Geiz geil?). 

Auch die Qualität ist ein Thema --------> ich z.B. kaufe bei IKEA nix mehr, weil das mMn Wegwerfprodukte sind, die bei weitem nicht so lang halten wie richtig solide Qualitätsmöbel aus dem "echten Möbelhaus". Wer so billige Möbel kauft, der rechnet eindimensional.

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusätzlich spart IKEA meines Wissens nach Steuern durch einen ausländischen Firmensitz... also werden die Billigpreise durch höhere Steuern teils auch umgewälzt. Denn würden Unternehmen wie IKEA in Deutschland alle Steuern zahlen, würden ja andere Steuern niedriger ausfallen... 

(haha theoretisch gesehen zumindest)

Plus: Ist es wirklich günstig, wenn ich mir für zB 100€ ne Malm Kommode kaufe, die den Umzug nicht unbeschadet übersteht, wenn ich mir für zB 350€ eine aus Massivholz kaufen kann, die 50 Jahre und 10 Umzüge überleben wird?

Ein etwas überkritischer Aspekt:

Gesundheitlich bedenkliche Produkte kaufen...
(Mein Schwedenschreibtisch hat zwei Wochen extrem ausgedünstet und gestunken); um das zu kompensieren aber etwaige Gesundheitsausgaben zu haben....

UND AM WICHTIGSTEN: geh mal zu Ikea mit ner Einkaufsliste....
Die allermeisten Personen werden mit 10-30zusätzlichen Artikeln rauskommen, da die Produktplazierung sehr sehr geschickt angestellt wird...
Also anstatt für 100€ Möbel... 300€ ausgegeben und 200 davon für Kissen, Boxen, Teelichter und Nippes....

Natürlich fahren auch sehr viele über 50 km hin und rück und bezahlen dafür Benzin und leihen sich eventuell noch ein Sprinter

Ich persönliche finde wie sehr viele den Stil sehr ansprechend... aber die Qualität hat in den letzten Jahren massiv abgenommen....
Ich persönlich kaufe nur noch dort, wenn ich Gutscheine geschenkt bekommen habe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josephine1993
09.06.2016, 03:47

Ach ja: Ich glaube, dass viele auch übereilt oder zumindest deutlich schneller "wenig" Geld ausgeben für "Zwischenlösungen", da man über kleinere Geldbeträge weniger kritisch nachdenkt und direkt käuft.... nach wenigen Wochen stellt man fest, dass es doch nicht so passt, wie mans gerne gehabt hätte...

Und käuft dann wieder dort ein, wieder nicht ideal und geben so mehrfach Geld aus, bevor die "richtige" lösung gefunden wird.

Günstiger ist es oft, in ein hochwertigeres Möbelhaus zu gehen und dann die gesehenen "teuren" Sachen nochmal zu Hause zu überdenken....

Für Lieferung und Aufbau haut IKEA übrigens ziemlich hohe Summen auf die Möbel... 
Und wenn ich eine Stunde brauche, um ein Regal aufzubauen, dann sind das ja prinzipiell mein Bruttolohn extra zu dem Kaufpreis....

0

Was haben denn deine bisherigen Recherchen und Ideen dazu ergeben? Erzähl doch erstmal kurz deine Ansätze, dann kann man dir gezielter helfen.
Ansonsten denke ich die Frage zielt darauf ab, ob IKEA Möbel wirklich günstig sind im Vergleich zur Konkurrenz oder ob diese "Vorstellung" vielleicht auf einer guten Marketingstrategie beruht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab vor einigen Jahren mal eine sehr gute Dokumentation, in der gezeigt wurde, daß IKEA einen Großteil der Möbel billig in Weißrußland produziert - mit freundlicher Genehmigung des dortigen Diktators Lukaschenko und unter Umgehung aller in Westeuropa geltenden Arbeitsschutz- und Umweltschutzvorschriften. 

Der Firmengründer ist auch reichster Europäer:  http://www.welt.de/newsticker/news1/article106429186/Ikea-Gruender-Kamprad-ist-reichster-Mann-Europas.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe warum muss man in der Schule immer so sozialkritisch sein. Man kann ja wirklich alles und jeden kritisieren.

Fleischkonsum ist schädlich für die Umwelt, Fernreisen sind schlecht fürs Klima, Bäume werden gefällt um Zeitungspapier zu machen usw.

Ikea ist ein globaler Konzern und als solcher steht er natürlich in der Kritik wie jeder andere Grosskonzern der global handelt und weltweite Einkommensunterschiede und Produktionsstandarts ausnutzt.

Im Ausland bililg prodozieren und schlechte Löhne und Umweltstandarts setzen udn die Produkte dann in reichen Ländern verkaufen. Daneben noch Steuertricks anwenden

DAs machen Firme wie:

  • Apple
  • Nike
  • Adidas
  • Puma
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?