Ikea - 90 Tage Rückgaberecht bei Matratze! Jemand schonmal Gebrauch gemacht?

9 Antworten

Hab ich schon mal probiert, das funktioniert schon. Aber was häufig nicht erwähnt wird: Die Rückerstattung erfolgt nicht in Bar, sondern nur per Gutschein. Diesen kannst du dann auch nur bei IKEA einlösen, bist also auf jeden Fall auch weiterhin an IKEA gebunden.

Das ist eine Lüge! Bestimmt kam die Antwort von einem Ikea Mitarbeiter! Die Rückerstattung erfolgt nur in Form einer Gutschein, also sobald die Plastikabdeckung weg ist, gibts nur ein Gutschein. Genau das ist mir passiert, dabei habe ich mein ganzes Mobiliar für meine neue Wohnung bei Ikea gekauft und mehr als 4000 Fr. ausgegeben. Nun habe ich ein Gutschein von 700 Fr. welcher mir nichts bringt! Das Geld fliesst dann also irgendwann wieder zu Ikea und die Rückerstattung ist somit für den Fuchs! Ikea Matratzen sind für nichts, die Latexmatratze (Mittelweich) war hart wie ein Brett. Hatte in der Testzeit Rückenschmerzen und Schulterschmerzehn.

War eine teure Lektion, aber werde nie mehr Einkaufen und Geld ausgeben bei Ikea. Qualität unterste Schublade und drum herum nur verar****e.

Bettwäsche für 60 CHF und nach einer Woche sind die Knöpfe bereits kaputt. Bettdecken haben die auch in extra andere Grössen, damit man jaaaa nicht bei einem anderen Händler Bettwäsche kaufen kann.

Hej jamikea,

ich habe als Student selbst mal bei Ikea am Umtauschschalter gearbeitet. Für Matratzen gilt generell eine Frist von 90 Tagen ab Kauf, in der Du die Matratze zurückgeben kannst. Wie Du die Matratze zurückbringst ist beinahe egal, da die sowieso nicht mehr verkauft werden. Der Kassenbon ist natürlich wichtig und erleichtert den Umtausch enorm. Allerdings haben alle Matratzen im inneren einen kleinen Zettel (Reißverschluss auf, in einer der Ecken), auf dem das Datum aufgedruckt ist. Wenn das Herstellungsdatum noch innerhalb der 90 Tage liegt (unwahrscheinlich aber möglich) klappt der Tausch auch manchmal ohne Bon. Das hängt dann aber von der Kulanz der Mitarbeiter ab...

Wenn Du nach den 90 Tagen Probleme mit Deiner Matratze hast, die auf Material- oder Verabreitungsfehler zurückzuführen sind, lohnt es sich, beim Serviceschalter nachzufragen. Generell gilt: je teurer die Matratze umso länger die Garantie. Allerdings ändern sich die Garantiebestimmungen häufig, deswegen gibt es am Umtauschschalter IMMER einen Ordner, der für die einzelnen Modelle für jedes Jahr die Dauer der Gewährleistung auflistet. Kommt nun heraus, dass es auf das Modell XY aus dem Jahre 2005 sagen wir mal 10 Jahre Garantie gab, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass eine defekte Matratze auch ohne Kassenbon noch zurückgenommen wird. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Freundlichkeit und Ruhe erhöhen gerade in Kulanzfällen das Wohlwollen der IKEA Mitarbeiter....

Was möchtest Du wissen?