ikch soll den Grenzwert vn tan(x)/x gegen x = 0 und ln(x)/x gegen 0 berechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bist du sicher, dass ihr da den l'Hôpital anwenden sollt?

Ich würde mir das folgendermassen überlegen:

lim(x->0+) ln(x)/x = "-unendlich / 0" = - unendlich

lim(x->0-) ln(x)/x = "-unendlich / -0" = + unendlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es auch auf die primitive Art und Weise machen, indem du einfach für x echte Werte in deinen Taschenrechner eingibst und dann schaust gegen was das Ergebnis strebt.

lim tan (x) / x mit x gegen 0 = 1

lim ln (x) / x mit x gegen 0 = Minus unendlich (von rechts) und Plus unendlich (von links)

Das kann dir dein Taschenrechner bestätigen, wenn der kein 1 € - Billigmodell ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanSolo9444
12.07.2016, 17:10

dürfen kein TR benutzen, deswegen hake ich genau nach ^^


deswegen, auch die Frage von oben - danke dir.

1

Was möchtest Du wissen?