IIh bin in der 10 Ssw. Mein FA hat mir die Zäpfchen von Vomex verschrieben. 3 mal am Tag eine. Ist das gefährlich für mein Baby, kann das zu einer Fehlgeburt k?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

https://www.embryotox.de/dimenhydrinat.html

"1. Trimenon: Umfangreiche Untersuchungen haben für keines der weit verbreiteten Antihistaminika mit langer Markterfahrung, wie z.B. Diphenhydramin den früher geäußerten Verdacht auf teratogene Effekte beim Menschen bestätigt."

"Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie: Die vorübergehende Anwendung von Dimenhydrinat in der Schwangerschaft ist akzeptabel, falls kein Risiko für eine Frühgeburt besteht."

Ist also ungefährlich. Im dritten Triemester solltest du es nicht mehr nehmen, da es wehenfödernd wirken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es gefährlich für dein Baby wäre, hätte dein FA dir diese Zäpfchen mit Sicherheit nicht verschrieben. Entspann dich endlich mal! Der ganze Stress, den du dir machst, kann deinem Baby schaden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein FA hat studiert und Erfahrung. Der wird das schon wissen. Die gehen dabei keinerlei Risiken ein. Ich gehe natürlich davon aus, dass er von deiner Schwangerschaft wusste...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du die unter ärztlicher Aufsicht bekommst, sollte das okay sein, zumindest sind keine schädlichen Wirkungen auf den Embryo bekannt.

http://www.vomex.de/schwangerschaftsuebelkeit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vomex kann und darf in der schwangerschaft eingenommen werden.
Sonst hätte es dir dir gxnäkologe auch nicht verschrieben.
Wenn du auf nummer sicher gehen willst schau bei google nach ob es irgendwelche schädigungen geben kann! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?