IIch vermisse meine beste Freudin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich kann dich da etwas beruhigen.

Das gleiche war bei mir und meiner besten Freundin auch so,wir sind zur Oberstufe auf zwei verschiedene Schulen gegangen, ihre war weitweg, daher hatte sie kaum Zeit.

Zu vielen eher „lockeren“ Freundschafen habe ich jetzt kaumnoch Kontakt, mein Realschulabschluss ist 7 Jahre her. Meine beste Freundin istaber geblieben.

Während der Oberstufe war es recht selten und wir haben unsviel vermisst, aber danach ist es wieder deutlich mehr geworden. Zwischendurchhaben wir versucht viel zu schreiben und telefonieren, wobei das auch nicht immerso wie anfangs geplant geklappt hat. Zudem war es recht schnell wieder „wiefrüher“, trotz anderer neuer Erfahrungen hat man sich kaum entfernt.

 

Wichtig ist sich mal spontan zu treffen, aber wenn es etwasstressiger ist auch feste Termine zu machen. Selbst wenn es nur ist „Samstagvon 17-20 Uhr quatschen“. Wenn es spontan mal ausfallen muss weil einer viel zutun hat, dann ist es so, aber es hilft doch regelmäßig Kontakt zu haben.

Ich habe vor einem Jahr meinen langersehnten Traumjob angefangen und bin jetzt nur noch am Wochenende zu Hause und sehe meinen besten Freund nur noch alle paar Wochen ein mal kurz. So ist es im Leben und so wird es dir noch ganz oft gehen. Das wird zwar nie schön sein, aber du wirst lernen, damit umzugehen.

Frag sie ob sie nicht lust hätte mit dir eine wohngemeinschaft zu gründen falls ihr beide single seit :D

Und ?also was hast du vor zu unternehmen da kann man nichts machen.ist halt nun mal s.müsstest Vllt auf die gleiche Schule wie sie aber das würde ja nicht klappen oder

Nein es würde leider nicht klappen, da ich Wirtschaft mache und sie macht jetzt ganz was anderes 

0

Was möchtest Du wissen?