IIch habe ein paar klamottem von meinem (ungebornen) Bruder absichtlich kaputt gemacht?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Zu ihr gehen, es beichten. Sagen wie es ist: Das du aus Wut und überhaupt blöden Gefühlen wegen dem Ganzen nimmer wusstest wohin mit dem Druck - und dann kamst du auf die hirnrissige Idee Babykleidung zu zerstören.

Sag ihr das du diese Kleidung ersetzen möchtest: Hol das Geld aus deinem Sparschwein und biete ihr an auf soundsoviel Wochen Taschengeld komplett zu verzichten um den entsprechenden Gegenwert zu erreichen.

Ein bisschen Schimpfe wirst du wohl ertragen müssen... das klappt schon.

PS: Der "kleine Windelpupser" kann am allerwenigsten für die Situation. Also lass bitte künftige Wutausbrüche nicht an ihm/ ihr aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir vorstellen, das du deine Mutter und auch deinen Vater durch dein verhalten ganz schön verletzt. Ich denke nicht, das es dir lieber wäre, wenn deine Eltern das Baby abtreiben, nur damit du ein Einzelzimmer bleibst. Ich bin mir sicher, das würde dir viel mehr Kummer bereiten, als dich auf die neue Situation einzustellen. Warum möchtest du denn kein Geschwisterchen..? Bist du eifersüchtig? Musst du dein Zimmer hergeben? Ist es dir peinlich, das deine Eltern nach 11 Jahren nochmal Eltern werden...?

Ich habe das Gefühl das du dich einfach nicht darauf einlässt und auf Teufel komm raus versuchst, nur das schlechte zu sehen. Natürlich wird es eine Umstellung, und du wirst Kompromisse schließen müssen, aber das gehört eben in einer Familie dazu.

Was du machst, indem du die Kleidung zerschneidest ist schon schikane und sehr verletztend. Deine Eltern stellen sich auf das neue Baby ein und geben sich viel Mühe und du zerstörst es aus trotz. Ich an deiner Stelle würde es ihnen ganz schnell sagen und anbieten die Kleidung zumindest teilweise durch dein Taschengeld zu ersetzen. Vielleicht sagst du deiner Mama das du gerne mit ihr neue Kleidung für das Baby kaufen würdest. So könntest du die Zeit mit ihr genießen und gleichzeitig vielleicht ein bisschen Freude empfinden, wenn du merkst, wie süß babykleidung ist und das es eigentlich ein schönes Ereignis ist.

Erkläre doch deinen Eltern, wovor du Angst hast. Vielleicht können so einige Dinge schon geklärt werden.

Ich als Mutter kann dir nur sagen, das deine Eltern dich nicht weniger lieben werden, wenn ein Baby unterwegs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Du solltest es deine Ma sagen.

Viel wichtiger ist es aber das Du mit dem Windelpupser zurecht kommst. Du wirst auf das Kind aufpassen müssen. Nicht unbedingt am Anfang, aber spätestens wenn das Kind 2-3 Jahre alt ist, wirst Du mal aufpassen und deine Mutter wird einkaufen gehen.

Dein oder das Problem ist recht einfach zu erfassen. Du kommst in die Pubertät und dein Gehirn hat Aussetzer. Was Dich interessiert bist Du,dein Heute, dein Morgen und alles was für Dich wichtig ist. Der Rest der Welt ist nur lästig. Du glaubst Du bist unsterblich, Allwissend und immer im Recht.

Nun stell dir mal vor es wäre andersrum und Deine Ma wäre mit Dir Schwanger und dein Bruder wäre 11. Was wünscht Du dir von deinem Bruder? Du hättest ein älteren Bruder der immer auf dich aufpasst, der immer für Dich da ist und dir immer helfen kann. Das wäre doch schön oder?

Und vergleiche das mal mit Deiner Einstellung zu deinem Bruder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
E17leon016 17.07.2017, 19:36

Ich mag aber keinen bruder

0
Ysosy 17.07.2017, 19:43
@E17leon016

Ja sage ich doch... Dein Leben besteht aus..

Ich,ich,ich und mir mir mir. Ich will, ich brauch, ich muss.

Kennst Du die Begriffe, Egoist und Arroganz? Das ist manchmal bei Einzelkindern. Dir ist nichts Wichtiger als Du selbst.

Aber denke mal drüber nach. Was wäre wenn deine Eltern morgen Ohne Dich abhauen. Welchen halt hättest Du noch im Leben? Wer wäre für Dich da? 24H 365 Tage im Jahr?

4

Ja du solltest es deiner Mutter sagen. Wenn sie es zufällig rausfindet, ist der Ärger viel groeßer. Man muss immer zu dem stehen, was man tut. Aber das wirst du hoffentlich in den kommenden Jahren lernen.
Doch am wichtigsten finde ich, dass du lernst, dein zukünftiges Geschwisterchen zu lieben. Das ist ein Baby, das ohne Hilfe von Menschen, die es lieben und sich um es Sorgen, sterben würde.
Klar du wirst es nervig und blöd finden wenn deine Eltern nicht mehr so viel Zeit für dich haben. Aber im Gegensatz zum Baby kannst du die wichtigen Dinge selbst tun. Wenn man das Baby nicht füttert, wird es verhungern.
Wenn man die Windel nicht wechselt, werden diese immer voller.
Wenn man es nicht wäscht, wird es schmutzig bleiben.
Das sind alles Dinge, die du schon selbst kannst. Aber das Baby benötigt Hilfe. Deswegen solltest du Verständnis dafür haben dass es viel Aufmerksamkeit bekommen wird.
Denk mal so: auch du warst mal so klein, und hast in die Windeln gemacht. Damals hast du alle Aufmerksamkeit bekommen. Jetzt ist dein Geschwisterchen dran.
Wenn ein paar Jahre vergangen sind, wirst du eines der wichtigsten Menschen in seinem Leben sein. Deswegen: lerne es zu lieben.
Ich hoffe du denkst mal darüber nach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sage es lieber deiner Mutter, bevor sie es sieht. Sonst bekommt sie eine richtige Wut auf dich dich und erzählt es deinem Vater.

Gehe zu ihr und gestehe deinen Fehler, sage ihr, dass du sehr wütend warst und dass du das bereust.

Ich versthe deine Abneigung gegen dein Geschwisterchen nicht. Bist du etwa eifersüchtig und willst deswegen nichts mit dem Baby zu tun haben?

Dein neues Geschwisterchen würde sich bestimmt sehr freuen, wenn es in dir später mal der große, starke Bruder sieht, von dem er alles lernen kann, zu dem es aufschauen kann, der immer da ist, wenn er gebraucht wird, dem man Dinge erzählen kann, die man den Eltern nicht erzählt...... dem man vertrauen kann, mit dem man Pferde stehlen kann.

Ich hätte sehr gerne einen großen Bruder gehabt, leider musste ich darauf verzichten.

Du willst doch nicht von vorneherein dein Geschwisterchen ablehnen, es kann doch nichts dafür, dass es geboren wird.

Versuche, die positiven Dinge darin zu sehen. Klar stehst du nicht mehr alleine im Mittelpunkt, du brauchst aber auch nicht mehr so viel Hilfe und kannst doch zurückstecken und einen Eltern helfen, damit es alle ein wenig einfacher haben. Na, überlege es dir doch noch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werde dir klar, was dich so stört und dann sei ehrlich. Ehrlich zu dir und zu deiner Familie! 

Warum hast du angst?  Deine Eltern ersetzen dich nicht, sie sorgen nur dafür, dass du sie später nicht allein versorgen musst. 

Dein geschwisterchen steht mit dir nicht in Konkurrenz und du bekommst dadurch mehr Freiheit, weil deine Eltern nicht mehr Tag für tag nur an dir kleben. 

Wenn du es geschickt machst bietet so ein Nachzügler einige Vorteile! Als guter, sich kümmernder großer Bruder kannst du höhere Forderungen stellen und viel von dem, was du nicht so toll machst fällt weniger auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist es nicht gut was du gemacht hast, und wenn dein Bruder auf die Welt kommt verändert das ja nichts, sie wird dir halt nicht so viel ich sag mal Aufmerksamkeit schenken, aber glaub mir das nach maximal 6-8 monaten alles beim Alten ist, und egal wie du dich mit deinen Eltern streites oder sie dir keine Aufmerksamkeit schenken, sie werden dich immer lieben.

Und zu der sache mit den Klamotten solltest du sagen das du denkst das du nicht viel aufmerksamkeit bekommst, dann werden deine Eltern eventuell noch "gnädig" sein, und du kannst ja neue Klamotten kaufen zur Entschädigung

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar nicht überzeugt von der Authentizität dieser Frage, aber sollte es sich wirklich  so zugetragen haben, hier meine Empfehlung: Geh auf deine Eltern zu und "beichte" deine Handlung. Biete gleichzeitig Hilfe im Haushalt an, um den entstandenen Schaden zumindest symbolisch abzuarbeiten. Vielleicht stimmt das milde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist entweder ein fürchterlicher Troll oder ein total verzogenes Balg. Überlege dir in Zukunft was du tust und wenn du die Sachen wirklich beschädigt hast, dann fange an dein Taschengeld zu sparen. Wenn du genug zusammen hast, dann lege es deiner Mutter auf den Tisch und beichte, vielleicht wird es dann nicht ganz so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
E17leon016 17.07.2017, 19:28

Ich haben kein eigenes Geld

0

Du bist zwar erst 11, aber auch mit 11 sollte man wissen das sowas dumm ist und nicht sinnvoll. Ausserdem sollte man zu dem stehen, was man getan hat.

Also geh zu deiner Mutter und sag ihr, dass du die Sachen in Rage kaputt gemahct hast, dir aber bewusst ist, dass es falsch war.


Und zu deinem "ungeborenen" Bruder.... wieso freust du dich nicht? Klar wird er zunächst die Aufmerksamkeit deiner Elter auf sich ziehen und sicherlich auch nervig sein. Aber ganz ehrlich, du bist sein großer Bruder. Du kannst soviel mit dazu beitragen, dass er ein toller Mensch wird. So etwas erfüllt einen mit Freude und Stolz :)

Aber vielleicht bist du noch zu jung, das so zu verstehen. Mir scheint es du siehst ihn nur als Konkurrent.

Ich hoffe das du ihn wenn er da ist akzeptieren und lieben lernst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
E17leon016 17.07.2017, 19:32

Weil ich babies nicht mag und die schreien nur herum. ausserdem bin ich immer noch sauer das ich es faSt als letztes efahren habe das meine mutter schwange ost :(

0
cephalon116 17.07.2017, 19:36
@E17leon016

Du scheinst mir leider zu einem ziemlichen "Egoist" erzogen wurden sein. Wieso sollte sich die Welt an dich und deine Bedürfnisse anpassen?

Und warum zur Hölle ist es dir so wichtig das du nicht als letztes von ihm erfährst? Sollte deine Mutter es dir noch vor deinem Vater sagen oder was? Du bist erst 11!

4

Du bist ja wirklich bescheuert und gestört. Geh zu Deiner Mutter und entschuldige Dich und frage sie, wie Du das wieder gut machen kannst. Sei Deinem Bruder ein guter Bruder und Beschützer, er wird Dich lieben und anbeten und bewundern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
E17leon016 17.07.2017, 19:34

Er wird mich hassen sowie jeder in meinem umfeld. Ich bin ein schlechter mensch...

0

Dein Geschwisterchen kann sich auch nicht aussuchen ob es kommt. Ich finde es sehr schlimm von dir das Baby so abzulehnen. Es kann nichts dafür!!! Wie du mit deinen Eltern und den Sachen umgehst ist auch alles andere als ok. Entschuldigung wenn ich so deutlich werde, aber die letzten ELF JAHRE waren deine Eltern schon gut genug alles dir alleine in den Hintern zu schieben? Solltest du nur den Ansatz von Anstand haben wirst du alles Erdenkliche tun und deine Eltern mit dem hilflosen Baby zu unterstützen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
E17leon016 17.07.2017, 19:33

Ich war nicht an der zeugung beteiligt als o muss ich mich auch nicht um diesen windelfurz kümmerb oder meine eltern mit dem unterstützen. Die wollten noch ein Kind nicht ich

0

Warum hast du denn das Recht zu leben und er nicht? Wer kann den Anspruch erheben ein Einzelkind zu sein?
Vllt verstehe ich dich auch falsch, keine Ahnung wie deine Eltern dich so behandeln, aber es ist doch toll, ein kleines Geschwisterchen zu bekommen.  Klar, es kann auch Ärger und Mühe bereiten, aber es wird sicher auch viele schöne gemeinsame Stunden geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zerschneide auch alle anderen Klamotten, die sich in eurer Wohnung befinden und schieb es auf die Zahnfee..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?