Ich geh bald zum Arzt alle sagen ich spinne - nun?

...komplette Frage anzeigen Zweites. - (Krebs, normal, Stuhl) ... - (Krebs, normal, Stuhl)

4 Antworten

Hallo Pusare,

meiner Meinung nach schaut das auch nicht normal aus. Irgend etwas scheint da mit Ihrer Verdauung wirklich nicht in Ordnung zu sein, auch in Bezugnahme auf Ihre anderen Schilderungen noch dazu. 

Was heißt, bezügl.der Darmspiegelung, die Sie hatten, ich zitiere:

"...die kamen nicht durch, weil noch "Wasser" drin war"

...wurde die Spiegelung gar nicht zusende geführt, und es gab es da kein schlüssiges Ergebnis? Wurde die nicht noch einmal wiederholt, um eine Diagnose zu erhalten?

Ihre angesprochene Gelbfärbung im Gesicht in den Kommentaren halte ich ebenfalls für sehr bedenklich - hört sich nach einem evtl. Problem mit der Galle oder der Leber an. Auch so etwas kann sich u.U. auf die Verdauung auswirken, z. B., wenn die Galkenflüssigkeitsproduktion nicht mehr in Ordnung ist - Was so ist, wenn sie sich möglicherweise in den Gallengängen zurückstaut (nur ein Beispiel, muss nicht so sein). Der komische Geschmack im Mund kann ebenfalls ein Warnsignal sein.

Sind Sie ansonsten krank? Haben Sie evtl. Fieber oder leiden Sie gerade an einen Infekt?

...Auch wenn nicht, gehen Sie aldmöglichst zum Arzt, machen Sie Druck - oder wechseln Sie den Arzt und schildern Sie dem a l l e Symptome, die Sie haben, zeigen Sie auch die Bilder. Das gehört sich vorsichtshalbervtrotzdem zügig abgeklärt!

...Krankheiten haben nichts mit dem Alter zu tun! Krank kann man immer werden, und das müsste eigentlich auch ein Arzt wissen!

Pusare 03.07.2017, 10:15

Durch das restliche nicht entleerte wasser konnten man keine vollständige diagnose oder au h gesundheit bestätige. Eine gweite untersuchung soll veranlasst werden.ging aber durch die atbeit nicht (keine Zeit)

Fieber keines, aber geute bin icch nicht gelb aber sehr sehr blass aufgewacht !

0
YellowCherish 03.07.2017, 10:43
@Pusare

Hi,

...dann lassen Sie unbedingt so bald als möglich eine zweite Darmspiegelung machen, in Ihrem eigenen Interesse! Es sollte diesbezüglich unbedingt ein Ergebnis her, das auch aussagekräftig ist. Ob Zeit, oder nicht, Ihr Chef muss Sie doch zu einer gehen Untersuchung lassen!

Das das mit dem Gelblichsein im Gesicht immer mal wechselt, finde ich seltsam - aber doch beunruhigend, wenn das sogar einen Arbeitskollege auffällt (außer, er wollte Sie verkohlen, was ich ja so nicht beurteilen kann). Stellen Sie sich mal vor dem Spiegel und schauen Sie sich Ihre Augen an. Wirkt das weiße in den Augen evtl. etwas gelblich?

Falls ja, bitte sofort zum Arzt!

Wurde schon mal eine allgemeine Blutuntersuchung gemacht, und dabei evtl. die Leberwerte bestimmt? Oder die Leber und Galle in einer Ultraschalluntersuchunng in der letzten Zeit mal angeschaut?

Fragen Sie beim Arzt nach, falls nicht geschehen. Ist er überhaupt über alle Krankheitszeichen umfassend informiert?

Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Appetitlosigkeit können nicht nur bei psychischen Problemen, oder jetzt nach längerer Stresseinwirkubg, sondern bsw. auch bei Lebererkrankungen auftreten. Was nicht so sein muss, zwangsläufig bei Ihnen, aber evtl. So sein könnte, bezügl. Ihrer Aussagen.

Darum gehört sich das ja abgeklärt, um möglichst alle "falschen Diagnosen" sicher ausschließen zu können.

Beunruhigend fände ich auch dem schlechten Geruch im Mund, würde das länger gehen, und auch immer wieder kehrende Stuhlgänge mit so extrem schlechten Geruch, wie von Ihnen geschildert.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt und klären Sie auch evtl. N

0
YellowCherish 03.07.2017, 11:00
@YellowCherish

...Entschuldigung, die Tastatur des Endgerätes spann mit einen Mal rum, und ich konnte plötzlich nichts mehr schreiben, sorry.. Daher ist der vorherige Kommentar nicht vollständig, Verzeihung,

...Wollte nur noch sagen, klären Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt ab. Denn es gibt viele Möglichkeiten, die wir User im Endeffekt aber gar nicht bewerten können, hier. Sie müssen sich zur Klärung schon untersuchen lassen, und zwar von Ihrem Arzt, bzw., wo er Sie denn hin überweist.

Weitere "Verdachtsdiagnosen" hier würden nur noch mehr Spekulationen erbringen, der Wahrheit jedoch nicht sehr dienlich sein, und womöglich weitere Ängste schüren.

In diesem Sinne - alles Gute für Ihre (hoffentlich baldigen) weiteren Untersuchung(en)!

1

Sicherlich ist der Ratschlag zum Arzt zu gehen nicht schlecht - und "normal sieht das sicher auch nicht aus ...

Jedoch gibt man beim Arzt nicht seine Verantwortung ab ? 

Ich habe lernen müssen, dass ich mich um meine Gesundheit selbst kümmern muss, da es nun ja auch meine ureigene Sache ist .

Ich würde jetzt mal folgendes probieren .

Morgens eine halbe Zitrone in ein Glas Wasser pressen und (am besten noch vor dem Aufstehen ) trinken. Danach ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Flohsamen einnehmen .

Noch einen E-löffel vor dem Einschlafen. ein paar Tropfen Pfefferminzöl in ein kleines Glas lauwarmes Wasser geben und trinken.

Meide Schweinefleisch ! 

Meide allgemein Fett! keine Milch! 

Keinen Käse! 

An apple a day keeps the doctor away. Iss Obst und Gemüse die ballaststoffreich sind.!

Meide jede Form von weissem Zucker !

Besorge Dir (und lese) folgendes Buch "vier Blutgruppen vier Strategien für ein gesundes Leben" von Dr.Peter D'Adamo und Catherine Whitney.

Handle danach !

...und dann -  wenn sich nach ein zwei Wochen immer noch kein Erfolg einstellt  - gehst Du zum Entereologen - Arzt

Hm.
Ob's eklig ist steht nicht zur Debatte.
Wenn ich das jetzt einfach mit meinem Stuhlgang vergleiche sieht das sehr ungewöhnlich aus.
Ich würde wirklich zum Arzt gehen und ihn fragen wenn nicht sogar das Bild zeigen. Ebenso das mit dem Geruch bescheid geben.
Verdauungstörungen 1 Jahr lang? Wie genau meinst du das?
Ach und wenn dein Arzt das nicht Ernst nimmt geh bitte zu einem anderen.

Pusare 03.07.2017, 05:58

Seit einem jahr verstopfung...

0

also ich hab so was noch nie gesehen. zeig das Bild dem Arzt

Was möchtest Du wissen?