IIch bin so am Ende wegen mein Vater?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja,die immer wiederkehrenden Gedanken und die Wut ist nicht grundlos da. Es beschäftigt dich und der Beschäftigung musst du nachgehen.

Dein Kopf gibt erst ruhe, wenn du diese Gedanken los wirst. Das heißt alles was dir durch den Kopf geht oder wie du dich fühlst, musst du der Person sagen, die dafür verantwortlich ist. Oder du sprichst dich mit deiner Mutter aus, hauptsache du sprichst diese Gedanken aus und was du fühlst. Es muss erst durchlebt werden, damit es weggeht. Und am besten fängt man da an, wo es Verursacht wurde, also mit dem Vater oder der Mutter, oder der Frau. Mit nem Freund reden kannst du auch, aber das wird eher weniger helfen, weil du damit nur etwas Berichtest, aber nicht deine Situation klärst.

Klingt zwar wie so ein altes Klischee " du musst darüber reden", aber daran ist viel wahres dran. Gefühle und Gedanken gehen erst weg, wenn sie durchlebt wurden. Und wie kann man sie besser durchleben, als sie aktiv den anderen mitzuteilen und die Wut oder Angst, zu zeigen.

Also am besten ist es, wenn du einmal mit deinem Vater darüber redest, fragen stellst oder ihm deine Meinung sagst und einmal mit der Mutter in ruhe über die Situation redest oder mit beiden zusammen am Tisch, wie es sich für dich günstiger ist. Hauptsache du lässt alles raus. (was nicht heißen soll, dass du beleidigend werden sollst oder aggressiv. Einfach nur Gefühle und Gedanken mitteilen)

Bei der Frau wäre ich mir nicht so sicher, ob reden mit ihr helfen würde, sie schätze ich einbisschen als unzurechnungsfähig ein. Sie würde dir nur die falschen Sachen erzählen, weil sie der Meinung ist, sie und dein Vater lieben sich. Sie kennt aber die Sicht eines Kindes nicht. Und für das Kind lieben sich nunmal der Vater und die Mutter. Sie würde dich einfach nicht verstehen oder deinen Schmerz nachvollziehen können, sagen wir es mal so. Das zeigt es schon, als sie dich mit den Fotos belästigt hat. Das zeigt schon, dass sie keine Ahnung hat, wie man mit Kinder oder anderen Familien umgeht. Sie tut nur das, was SIE für richtig hält, nicht was richtig ist. Ich meine, als Beweis der Mutter schicken, ja, aber dem Kind..?! Lass doch das Kind aus der Sache... man verstört das Kind nur so nur. Auch wenn du 19 bist. Aber sie hat trotzdem gründlich dafür gesorgt, dass du jetzt nicht weißt was du von deinem Vater halten sollst. Und ehrlich gesagt, mehr als das Wort Affäre, hättest du auch nicht wissen brauchen. Die ganzen Bilder und verläufe, sich durchzulesen wie der eigene Vater mit einer anderen Frau flirtet, das war unnötig, zu viele Informationen. Und dann das Geschreie vor der Haustür. Sie geht nicht durchdacht vor. Ich sag ja unzurechnungsfähig^^  Die Frau ist einfach dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simge450
25.04.2016, 02:31

Omg ich Danke dir für den unglaublich tollen Text ich bin einfach nur sprachlos und gebe dir so recht. Als ich angefangen hab zu lesen glaub mir mir ging es da schon so gut danke wirklich diese Frau hat vieles die Sachen geschickt sogar meiner Cousine ich frag mich wie sie und nur findet 

1

Was ist denn das für eine arme Seele, die dich auch noch in das ganze Geschehen mit reinzieht. Was auch immer du tust, vergiss nicht, jeder Mensch macht Fehler und wenn dein Vater dich liebt, dann kehr ihm nicht den Rücken. Mit dem Rest müssen die beiden selbst fertig werden, er und deine Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?