iIch bin schwanger mit 13 und ich weiß nicht was ich tun soll, kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der erste Weg sollte der zum Frauenarzt sein. Dieser sollte die Schwangerschaft bestätigen. Danach (oder auch zuvor schon) musst du deine Eltern einweihen. Sicherlich wirst du hier Unterstützung erhalten.

Auch ProFamilia ist eine Anlaufstelle. Sie beraten im Übrigen nicht nur bzgl. einer Abtreibung sondern auch wenn das Kind behalten wird.

Alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Zunächst gilt es erst einmal Ruhe zu bewahren, das gilt auch für deine Eltern.

  • Vertrauen:

Wichtig ist es jetzt erstmal, das du mit deinen Eltern ausgiebig redest, das ihr zueinander festes Vertrauen schafft und du dir sicher sein kannst, das du selbstverständlich Hilfe und Unterstützung hast.

  • Entscheiden:

Hier muss nun gemeinsam eine Entscheidung getroffen werden, zusammen mit deinen Eltern.

Das betrifft erstmal die Frage, das Kind auszuragen oder es abtreiben zu lassen.

Wenn ihr euch entscheidet, das du das Kind austrägst, müsst ihr euch Gedanken über die Zukunft des Kindes machen aber, auch über die deiner.

Vielleicht macht es Sinn, wenn du/ihr euch auch nochmal, bei Pro Familia meldet, die euch aber vor allem auch dich wunder unterstützt.

https://www.profamilia.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal, wenn das stimmen sollte, dann hat sich dein Freund strafbar gemacht, also kommt einiges auf ihn zu!

du hast die Pille genommen, wieso hat sie dann nichts genützt?

Wer hat sie dir mit 13 schon verschrieben?

du mußt es auf alle Fälle deinen Eltern sagen u. gemeinsam mit ihnen besprechen, was jetzt zu tun ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern. In deinem Alter dürftest du formal sowieso nicht alleine über eine Abtreibung entscheiden.

Sprich auch mit deinem Freund, vielleicht hilft er dir ja und es kann hierbei für dich und dein ungeborenes doch noch was draus werden. Denk auch über eine Adoption nach, es gäbe auch anonyme Geburten, falls niemand davon erfahren soll.

Ferner:

Lass auf jeden Fall weiteren Sex mit deinem Freund sein, wenigstens bis du 14 bist.

Denn aktuell ist jedes einzelne Mal Sex zwischen dir und ihm - völlig unabhängig ob du freiwllig mitmachst oder nicht - nach Erwachsenenstrafrecht mit 2 JAHREN Haft bedroht; zwar fällt er unters Jugendstrafrecht, aber 2 Jahre Erwachsenenstrafrecht wird auch im Jugendstrafrecht noch eine empfindliche Strafe bedeuten können; sollte ddein Freund gar 18 werden bevor du 14 wirst und ihr nochmal Sex haben, dann kann er tatsächlich dafür im Knast landen.

Außerdem können sich andere strafbar machen insoweit sie euch "helfen", z.b. Zimmer für Sex zur Verfügung stellen, Verhütungsmittel, etc.

Also lass es auf jeden Fall sein bis du 14 bist (und ggf. auch danach vielleicht noch ein bischen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lara,

weißt du denn schon ganz sicher, dass du schwanger bist? Ich vermute jetzt mal, dass du einen Test gemacht hast, oder warst du sogar schon bei einem Frauenarzt gewesen? Vielleicht magst du ja noch ein wenig genauer erzählen...?

Es gibt auf jedenfall Möglichkeiten für dich und du kannst Hilfe
bekommen. Dazu brauchst du natürlich jemand dem du vertraust, also
einen Erwachsenen.  Wie ist´s  denn mit deinen Eltern, mit deiner Mama, könntest du mit ihr reden? Sie wird sicher erstmal arg erschrecken, doch dann auch für dich da sein! Was denkst du? Oder gibt es vielleicht eine einfühlsame Vertrauenslehrkraft in der Schule?

Was sagt denn dein Freund dazu? Weiß er es schon?

Du, ich schick dir jetzt noch ´ne Freundschaftsanfrage, wollte dir gerne noch was sagen. Die darfst du auch annehmen. ;-)

Kennst du die Funktion? Trau dich ruhig, ja!

Alles Liebe und Gute für dich!

Nelly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern, ich habe mit 17 erfahren das ich schwanger bin.. &' ich bereue es keine Sekunde.! Man kann alles schaffen wen man will &' ich denke du schaffst das auch.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

woher weist du das du schwanger bist?

Hast du das von einem Gynäkologen bestätigen lassen?

Wenn nicht, ist das jetzt dein erster Weg!

Der Gynäkologe kann dir die Schwangerschaft bestätigen und dir verschiedene Hilfestellungen geben.

Ich möchte dich aber nur "vorwarnen", dass dein Freund ein paar Probleme bekommen (könnte!!) aufgrund des Altersunterschiedes.

Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird es Junge oder Mädchen ?

Nein Spaß bei Seite rede mit deinen Eltern und frag keine Fremden im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sprich mit Deinen Eltern

2. Überlegt mit dem Freund wie es weitergeht

3. Er ist 17 und du 13 - das kann rechtliche Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
carn112004 08.11.2016, 10:10

"Er ist 17 und du 13 - das kann rechtliche Probleme geben."

Rechtliche Probleme ist nett untertrieben; die Mindesthaftstrafe liegt bei 2 Jahren, gemindert allerdings nach Jugendstrafrecht für den 17-jährigen. Und verjähren wird das ganze in 15 Jahren mit ihrem 28. Geburtstag.

Ferner können sogar die Eltern wegen Beihilfe dran sein, wenn sie der 13-jährige die Pille zwecks Sex mit dem 17-jährigen verschafft haben:

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/13-Jaehrige-hatte-Sex-Eltern-landen-vor-Gericht-id28714337.html

0
SebRmR 08.11.2016, 11:05
@carn112004

Ist hier nicht § 176, Abs. 1 StGB der richtige?
Und der spricht von 6 Monaten bis 10 Jahren, nicht von mindestens 2 Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?