IIch bin an allem Schuld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe was du meinst! Aber trotzdem bist du nicht dran schuld! Wenn deine mutter dich schlägt geht das eindeutig zu weit. Wir wäre es , wenn du dich mal mit deinem Vater zusammen setzt und darüber sprichst? Du musst deinem Vater dann aber auch deutlich sagen, dass du nicht willst, das er mit deiner mutter NICHT darüber reden soll!  Zumindest jetzt noch nicht.. ;) 

Lieben Gruß Sayo Kuena

Lass dich nicht unter kriegen

Naelie 30.06.2017, 23:35

Danke:)

0

Bitte beruhige dich! Ich glaube du bist etwas zu überfordert! Du bist wirklich nicht an allem Schuld. Wenn deine Eltern streiten hat das andere Gründe. Suche fir doch Hilfe bei Vertrauenslehrern, Freunden oder dem/ der Schulsozialarbeiter/in. Sie können echt gut helfe. Wenn du einen Neustart machst, dann kann es sein, dass du es schnell wieder bereust. Bitte überlege dir alles noch einmal ziemlich gut.

Naelie 29.06.2017, 22:39

Sich zu beruhigen ist leichter gesagt als getan, ich habe außerdem nicht geschrieben wie alt ich bin... Ich 13

0
Samyshr 29.06.2017, 22:41
@Naelie

Ich bin 12 und hatte eine turbulente 6. Klasse hinter mir! Ich war unbeliebt und sehr traurig. Ich weiß, dass Hilfeversuche oft schwer durchdringen. Ein Psychologe oder jemand der dir sehr nahe steht kann dir hier wirklich besser helfen.

1

Wende dich an eine person der du vertraust😉

Naelie 29.06.2017, 22:45

Das Problem ist, dass ich davor Angst habe, denn mit " meine Mutter flippt leicht aus" meine ich auch, dass sie mich schlägt( zumindest geschlagen hat)  und ich einfach total Angst habe

0
Samyshr 29.06.2017, 22:47
@Naelie

Sie schlägt dich?? Das geht gar nicht! Du Arme

0
Naelie 29.06.2017, 22:50
@Samyshr

Es ist für mich alles nicht so leicht:'(  

0

Was möchtest Du wissen?