Ihre bisherige Versicherungsgesellschaft teilte mit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo misssixty68,

ich vermute mal, dass du bei einer Kfz-Versicherung den Versicherer gewechselt hast und der alte Versicherer angeschrieben wurde, wegen der Schadensfreiheitsstufe.

Solche Antworten sind zum Beispiel möglich, wenn der Name des Versicherungsnehmers abweicht.

z.B.  bei dem alten Versicherer lautete der VN  Schmitt Marie.

Richtig wäre aber Schmidt Rosemarie.

Dann kannst du solch eine Antwort erhalten.

In diesem Fall, muss der neue Versicherer mit dem fehlerhaften Namen beim Vorversicherer nachfragen. Händige ihm dafür deine alte Versicherungspolice aus.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrufen und fragen...

Anscheinend meinen sie, dass der genannte Vorvertrag auf jemanden Anderes lautet.

Da kann alles Mögliche passiert sein - bei mir wird z.B. gern mal der Vor- und Nachname durcheinandergebracht - und ich dann als Ganzes nicht wiedererkannt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du nun einen Vertrag auf deinen Namen abgeschlossen?

Welche Vorversicherung hast du denn angegeben?

Wer war bei dem Vertrag Versicherungsnehmer?

Geh zu dem Vertreter vor Ort, bei dem du den Vertrag abgeschlossen hat. Der wird dir weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Vorvertrag ist eine andere Person Versicherungsnehmer als bei dem Vertrag der jetzt abgeschlossen werden soll. Dann kann logischerweise auch erstmal nicht der Rabatt übernommen werden. Sonst könnt ich ja den Vertrag von meinem Nachbarn angeben und dessen SFR klauen.

Lass mich raten: ohne wirkliche Ahnung von der Materie mal einfach so einen Vertrag im Internet abgeschlossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misssixty68
04.11.2016, 11:51

nein...aber danke

 

0

... daß im Antrag eben geschummelt wurde und der Versuch nicht klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenniXYZ
04.11.2016, 23:27

Nee, echt, das war ein Versehen. Sei nicht so misstrauisch. Viele Kunden haben keinen Plan. Woher auch? Die Versicherer dokumentieren so undurchsichtig wie möglich. Da wird kein SFR genannt, nur in %. Und ständig ändert sich etwas anderes.

0

Bedeutet, da hat der Vermittler nicht aufgepasst.

Jetzt muß eine TB28 nachgereicht werden und die Kopie deines Führerscheines. Wenn alles passt, bekommst du den Rabatt deines Vaters übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hattest du einen Zahlendreher in der angegebenen VS-Nummer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misssixty68
04.11.2016, 11:14

nein

 

0

Ich weiß ja nicht um was für einen Vertrag es sich handelt. Aber wahrscheinlich musste eine Vorversicherung angegeben werden und eben diese teilt mit, dass die Nummer die angegeben wurde, einem Versicherungsnehmer mit einem anderen Namen als Deinem zugeordnet ist.

Häufig bei KFZ-Versicherungen. Entweder stimmt die Nummer nicht, kann aber auch eine Abweichung der Schreibweise im Namen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misssixty68
04.11.2016, 11:18

das Auto läuft auf den Vater

 

1

Was möchtest Du wissen?