Ihre Bedeutung als Waschmittel für Textilien haben sie verloren, da sie in härterem Wasser unlösliche Calcium- und Magnesium-Salze, die so genannten Kalkseifen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wäre ganz einfach, wenn man weiß wer "ihre" ist.

Gemeint sind die klassischen Seifen (z.B. Kernseife, Nadelseife), die mit hartem Wasser unwirksam werden. Moderne Tenside sind unempfindlich. Häufig liest man daher auf der Inhaltsliste "..anionische Tenside..." und nichts mehr von Seife.

Technisch werden auch kationische Tenside verwendet, weniger neutrale. Aber das nur so am Rande. Für Schulchemie uninteressant.

m.f.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
27.03.2016, 00:06

Seifen sind auch anionische Tenside.

1

Es nützt nichts, einen Satz aus dem Kontext zu reißen und sich zu wundern, dass man ihn nicht versteht. 

Es geht um Seife (Natriumsalze von Fettsäuren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dem Satz jetzt drei mal gelesen. Ich glaube du hast auf dem Weg hierhin ein paar Satzbestandteile verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
26.03.2016, 14:13

wikipedia - unvollständig zitiert ....

Ihre Bedeutung als Waschmittel für Textilien haben sie verloren, da sie in härterem Wasser unlösliche Calcium- und Magnesium-Salze, die so genannten Kalkseifen, bilden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seife

0

google doch mal Kalkseife .... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?