ihr kennt doch wahrscheinlich die partei afd stimmt das das es rechtsradikale sind allso nazis das meinte mein?nachbar stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die AfD ist gegen Ausländer und Migration, verfolgt also nationalistische Ziele. Sie hat jedoch kein Nazi-Programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steini1904
16.03.2016, 04:47

Falsch.

Die AfD ist klar für Immigration und fordert z.B. ausdrücklich mehr internationalen Dialog, v.a. mit Russland.

Die AfD ist für ein Migrationsmodell nach kanadischem Vorbild.

2
Kommentar von Herb3472
16.03.2016, 04:57

Dann hat die AfD das aber schlecht kommuniziert. Sehr schlecht sogar.

0
Kommentar von Herb3472
16.03.2016, 05:46

Das Problem ist, dass die meisten Flüchtlinge der deutschen Sprache nicht mächtig sind - und ohne deutsche Sprachkenntnisse keine (qualifizierte) Arbeit. Dazu kommt, dass ihnen unser Ausbildungssystem mit Zertifizierung etc. völlig fremd ist. Dort, wo die meisten herkommen, gibt es keine Azubis und keine Lehrabschlussprüfungen, da wird ganz einfach in der Praxis von der Praxis abgeschaut. Dass das bei uns anders ist, müssen sie erst einmal verstehen können. Und das mit dem Zurückgehen in die alte Heimat ist eine zweischneidige Sache: das Geld, das da ins Ausland transportiert wird, fehlt in der Bilanz der heimischen Volkswirtschaft.

0
Kommentar von Herb3472
16.03.2016, 05:52

@steini1994: Deine Einstellung ist geradezu zynisch! Wie soll sich ein Flüchtling aus einem völlig anderen Kulturkreis, der der deutschen Sprache (und meist auch der englischen) nicht mächtig ist, hier in den Arbeitsprozess eingliedern können? Sollten wir nur deutschsprachige bzw. Deutsch sprechende Flüchtlinge aufnehmen? Wie stellst Du Dir das vor?

0

Nazis nicht direkt, zumindest der Großteil nicht, aber rechtspopulistisch bis rechtsradikal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steini1904
16.03.2016, 04:52

Die AfD ist definitiv nicht rechtsradikal.

Ich rate dir dazu meine Beiträge unter dem von mir hier verlinkten Beitrag durchzulesen.

Die AfD als "rechtsradikal" zu bezeichnen ist nicht nur leichtsinnig und falsch, sondern auch gefährlich.

2

https://www.gutefrage.net/frage/afd-gut-oder-schlecht-fuer-deutschland

Ich möchte noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Bezeichnung der AfD als "rechtsradikale" Partei erheblich rechtsradikales Gedankengut verharmlost.

Wer derartige Vregleiche zieht, war offensichtlich noch nie in der rechtsradikalen und/oder -extremen Szene unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?