Ihm wackeln die Zähne. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass es dann von einem anderen tierarzt kontrollieren. EInfach um sicherzugehen dass es "nur" die beiden oberen schneidezähne sind.

Gezogen wird da eigentlich nichts .

Flaschen sind eh nicht wirklich geeignet. Nimm lieber einen napf. Meerschweinchen kapieren es eigentlich sehr gut.

Wichtig ist jetzt die fütterung ein wenig umzustellen. Jetzt ist es wichtig noch mehr faserreiches futter zu geben um Paul ein eventuelles abschleifen der backenzähne unter narkose zu ersparen.

Also zusätzlich noch sowas wie JrFarm Herbs oder so geben und mehr Gemüsegrünzeug. Gut kommen auch noch chicoree und wirsing (langsan anfüttern).

Sicherheitshalber würde ich trotzdem mal beim tierärztlichen Notdienst anrufen und abklären, ob´s nicht doch schlauer wäre, kurz vorbeizukommen.

Also wenn er frisst kann es nicht so schlimm sein...falls er nämlich wirklich Schmerzen hätte oder nicht mehr kauen könnte, würde er auch nicht mehr fressen. Zum Trinken brauchen die Tiere ihre Zähne nicht. das ist wie bei uns Menschen. Also warte mal ab wie er sich so verhält und beobachte das ein bisschen.

Nun warte rdst mal ab und geben ihm , die nächsten zwei Tage essen., was er fressenkann. Und dann am Freitag auf jedenFall zum TA

Was möchtest Du wissen?