ignorieren oder helfen?!Alkohol?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"irgendwie probieren zu helfen?" Vergiss es!!!!

Nach einer Jugend mit einem Vater mit Alk musst du dir nicht einen Freund mit Alk antun. Er wird nicht einfach so aufhören (könnnen) nur weil du ihn so nett drum bittest. Wenn du Alk und Leute mit Alk nicht magst, dann such dir einen anderen Typen!

Schwierige Angelegenheit ich denke auch nicht dass er einfach aufhören kann. Du musst fragen ob er überhaupt sich helfen lassen will frag das ein paar mal und wenn nicht dann nicht und wenn ja dann kannst du ihm auch helfen schließlich wollte er dann das wenn er es nciht will hast du keine Chance ihm zu helfen aber so schon ehr wie du das dann genau machst frag am besten nochmal wenn du weißt ob er Hilfe will es gibt auch Ärtzte und so dafür aber das er das mitmacht kann ich mir absolut nicht vorstellen

Oh, dass kann sehr böse ausgehen wenn er noch so jung ist.

Ausserdem bist du schon vorbelastet durch deinen Vater, du bist selbst indirekt betroffen.

Ich würde sagen, lass es lieber sein, du weisst ja wohin der Alkohol führt.Du kannst versuchen dich um ihn zu kümmern, aber nie heiraten oder zusammen ziehen.

wenn er alkoholiker ist hilfst Du ihm nicht wenn Du ihm 'beistehst' (co-abhaengigkeit)

mach ihm klar dass er ein problem hat und Du damit nicht leben kannst...

Was möchtest Du wissen?