Ignorant bedeutet unwissender Mensch?

5 Antworten

ich sehe einen Ignoranten eher als Skeptiker bzw Kritiker an der sich nicht so schnell überzeugen lässt.
Diese sind auch wichtig wenn viele glauben dass eine neue Entwicklung gut ist und sie viele haben wollen.
Nach ein paar Monaten stellt sich raus dass das Produkt schädlich ist.
Der Ignorant hatte das Teil nicht erworben sprich als einziges richtig gehandelt

Nein. Ignorant ist jemand, der sich nicht vorschreiben lässt, wofür er sich zu interessieren hat und was er wissen muss. Je nach Interessenlage kann man das negativ oder positiv sehen.

Das Gegenteil ist eine geistige Marionette, deren Aufmerksamkeit von anderen gelenkt wird.

 Marionette, ist das Gegenteil von ignorant?

0
@tidy42

Wer selbst bestimmt, was ihn interessiert und was er wissen will und was nicht, kann früher oder später von irgendjemandem ignorant genannt werden.

Wer das unter allen Umständen vermeiden möchte, ist lenkbar von anderen, deshalb Marionette.

1

Ignorant bedeutet eigentlich, dass man etwas bewusst ignoriert, also sich z.B. mit einem Thema nicht befasst, über das man Bescheid wissen sollte. Wer sich noch nie mit Corona befasst hat, gar nicht weiß, was ein Virus ist und wie Corona übertragen wird und warum bestimmte Maßnahmen verordnet werden, der ist in diesem Bereich ignorant, weil durch Nachrichten und Vorschriften klar wurde, dass man sich mit diesem Thema befassen sollte, dass es relevant ist.

Wer dagegen noch nie etwas über Multiple Sklerose recherchiert hat und wen das Thema im Bekanntenkreis auch nicht betrifft, der ist einfach nur unwissend in diesem Bereich. Bisher war es nie nötig für ihn, diese Unwissenheit anzugehen und er benötigt das Wissen aktuell auch nicht dringend.

Jemand der ignoriert, interessiert sich nicht oder hört nicht zu, nimmt es nicht ernst usw...

Was möchtest Du wissen?