Igendwas muss doch falsch an mir sein?

4 Antworten

Hallo Felix,

wenn das bisher mit den Freundschaften bei Dir noch nicht so geklappt hat, dann liegt das sicherlich nicht allein an Dir. Heutzutage denken viele nur an sich und daran, wie sie am besten vorwärts kommen. Daher ist es für Dich wichtig, nicht nur Menschen zu finden, mit denen Du zusammen sein kannst, sondern die auch die Qualitäten eines guten Freundes besitzen. Das bedeutet für Dich, dass Du wählerisch sein solltest, denn nicht jeder angebliche Freund ist auch ein wirklich echter Freund. Worauf könntest Du bei der Auswahl Deiner Freunde achten?

Das, was einen Menschen wirklich wertvoll macht, sind doch seine guten Eigenschaften, oder?Solche Eigenschaften könnten z. B. sein: Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Geduld, Vertrauenswürdigkeit usw. Worauf könntest Du bei einem guten Freund noch Wert legen? Frage Dich, welche Werte Dein künftiger Freund vertritt. Andernfalls könnte es sein, dass Du an Freunde gerätst, die einen schlechten Einfluss auf Dich ausüben. Ich habe hierzu einmal einen interessanten Satz in der Bibel gelesen, der lautet: " Wer mit Weisen wandelt, wird weise werden, wer sich aber mit den Unvernünftigen einläßt, dem wird es schlecht ergehen" (Sprüche, Kapitel 13, Vers 20).

Die in diesem Text als "Unvernünftigen" bezeichneten sind eigentlich Personen, die sich nichts sagen lassen wollen und sich aus moralischen Werten nicht viel machen. Du könntest Dich z. B. fragen: Übt diese Person einen positiven Einfluss auf mich aus, oder würde sie mich zu irgendwelchen schlechten Dingen verleiten? Es kann nämlich leicht passieren, dass man das tut, was andere wollen, nur um dazuzugehören. Freundschaften um jeden Preis zu schließen bringt Dich sicher nicht weiter und diese würden Dich auf Dauer eher unglücklich machen.

Wenn man Freunde finden will, dann reicht es nicht, einfach nur passiv abzuwarten, dass andere auf Dich zukommen. Besser ist es, selbst initiativ zu werden und in die Offensive zu gehen. Bevor sich also andere für Dich interessieren, könntest Du Dich zuerst für die Anderen interessieren. Gehe auf sie zu und erkundige Dich nach Ihnen. Sei ein guter Zuhörer. Nimm Dir für andere Zeit und zeige an dem Interesse, was sie interessiert. Bist Du freundlich und zuvorkommend und zeigst uneigennütziges Interesse an anderen, gewinnst Du ganz sicher an Sympathie und man wird gern mit Dir zusammen sein wollen.

Hier noch ein kleiner Tipp aus der Bibel, der die Sache ein wenig verdeutlicht: "...indem ihr nicht nur die eigenen Dinge in eurem Interesse im Auge behaltet, sondern auch persönlich Interesse zeigt für die der anderen" (Philipper, Kapitel 2, Vers 4). Das zeigt, wie wichtig es für eine Beziehung ist, echtes Interesse am anderen zu haben und dies auch zu zeigen. Es wird Dir außerdem ganz sicher leichter fallen, Freunde zu finden, wenn Du von ihnen keine Vollkommenheit erwartest. Niemand wird wirklich perfekt und besitzt nur gute Eigenschaften. Sei daher nicht zu kritisch , sondern eher nachsichtig. Noch ein Wort zur Vorsicht: Sei nicht fordernd, denn echte Freunde werden für Dich da sein, wenn Du sie brauchst.

LG Philipp

Ich glaube hier kann dir nicht wirklich helfen weil dich niemand hier kennt. Aber naja, es gibt halt Personen die halt manchmal nervi oder komisch oder so sind und es nicht selbst merken. Dass muss man denen dann halt sagen dass sie sich bessern können.

Kontakte halten bei dir nicht länger als 4 Monate

Du stehst aber trotzdem immer bei den gleichen Personen

Wie enden diese Kontakte ?

Wie kann ich denn Kontakt halten?

Hey!

Mein Problem ist, dass ich mit vielen (Internet) freunden das gleiche Problem habe. Erst haben wir sehr viel Kontakt und schreiben täglich, werden sozusagen beste Freunde, aber nach ein paar wochen oder Monaten verlieren wir den Kontakt bis wir gar nicht mehr schreiben, was ich sehr schade finde.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit das zu ändern oder ist das ganz normal?

...zur Frage

Ich fühle mich von Freunden vernachlässigt...

Ich habe nicht viele Freunde und die haben alle ihre Beziehungspartner, mit denen sie oft abhängen. Außerdem haben meine Freunde selber viele Freunde mit denen sie sich treffen. Sie zeigen mir zwar das sie mich irgendwie mögen aber ich fühle mich trotzdem wie einer von vielen und habe manchmal das Gefühl sie brauchen mich nicht. Und ich habe angst dass der Kontakt abbricht und ich dann niemanden mehr habe. Habt ihr Tipps für mich was ich machen soll, damit ich mich nicht so allein gelassen fühle?

...zur Frage

Sollte man mit seinen Freunden über Suizidgedanken reden?

Hey,
Würdet ihr so etwas euren Freunden anvertrauen?   Wie würdet ihr reagieren wenn euch ein Freund sowas anvertraut ? Ich persönlich habe Angst das meine Freunde dann total geschockt sind und den Kontakt abbrechen nach dem Motto: Mit so nem Freak will ich nichts zutun haben.

...zur Frage

Traue mich nicht ihn anzusprechen, will aber mehr Kontakt zu ihm. Was soll ich bloß tun?

Hallo,

Seit 2 Jahren bin ich mit einen Jungen in einer Klasse, den ich wirklich schon seit ca. einem Jahr sehr mag, aber nicht weiß ob er an mir interessiert ist oder mich wenigstens ein bisschen mag.

Wir kennen uns zwar kaum habe auch bisher kaum miteinander geredet und wenn überhaupt dann nur eher über das aller Nötigste, da ich viel zu schüchtern bin um ihn anzusprechen und er mich auch nie von sich aus anspricht. Trotzdem finde ich ihn halt toll und muss auch sehr oft, besonders Nacht an ihn denken.

In der Vergangenheit hatte ich schon mehrfach das Gefühl, dass er kein Interesse an mir hat, aber vielleicht lag es auch nur daran dass wir wir damals nie etwas miteinander zutun hatten. Doch in dem letzten halben Jahr, vor allem in den letzten Wochen war/ ist er irgendwie viel netter zu mir geworden. Beispielsweise hatte er mir mehrmals einen Stuhl gebracht, für mich einmal nach einem Stift gefragt oder mir bei mehreren Sachen im Unterricht geholfen und hat etwas freundlicher mit mir geredet.

Doch seit der letzten Woche hat er wieder angefangen mich zu "ignorieren". Ein Bespiel dafür: Als ich an einem Tag am morgen in die Klasse kam, war er eine Zeit lang wieder nett und freundlich zu mir. Später, an dem selben Tag hatte er dann kurz mit einem Mädchen geredet und ab sofort nachdem sie dann aufgehört hatten miteinander zu quatschen, war er wieder so sche**ße zu mir. Hat mich kaum beachtet, mich keines seines Blickes gewürdigt, nicht mehr (von sich aus) mit mir geredet und wollte nicht unbedingt mit mir zusammenarbeiten.

Mein Problem ist jetzt, dass ich ihn nach den Sommerferien nie wieder sehen werde aber sehr gerne auch danach Kontakt zu ihm haben will und leider nicht weiß wie ich das machen soll. Wir reden wie gesagt praktisch nie miteinander und ich kann ihm ja auch schlecht sagen "Hey, komm treffen wir uns mal." Denn das würde einfach nur dumm klingen und er wird sich bestimmt nur darüber lustig machen oder auch es vielleicht sofort seinen Freunden herumerzählen, was ich natürlich vermeiden will.

Eine Freundin von mir hatte mir mal vor kurzem geraden ihm einen Brief zu schreiben, aber ich weiß nicht ob es wirklich eine gute Idee wäre es zu machen.

Wie soll ich ihn am besten auf die Schnelle (2 Wochen vor den Sommerferien) ansprechen oder ihm sagen dass ich (auch danach) mehr Kontakt zu ihm haben will?

...zur Frage

Freunsschaften zu schwach?

Hey, ich habe ein großes Problem. Ich bin zu einsam. Ich bin 15 Jahre alt und habe sehr viele Freunde, kann mich mit denen aber kaum unterhalten. Ich weiß einfach nicht über was ich reden soll. Ich bin jeden Nachmittag zuhause und spiele nur mit dem Handy, habe kein Lust mehr drauf. Ich bin seit 3 Stunden am Handy und habe nichts gemacht. Andere freuen sich aufs Wochenende, ich aber nicht. Meine Freunde wollen mit mir auch net abhängen, weil ich uncool bin und neben denen sehr leise. Ich kann auch kein Sport, bin zu unsportlich:( was soll ich machen um mit Freunden leicht kommunzieren zu können? Andere meiner Freunde bauen z.B auf Snapchat mit jedem Flammen ich nicht mal mit einem einzigen Kontakt Was könntr ich gegen Langeweile machwn?

...zur Frage

Freunde finden, nicht mehr alleine sein?

Hallo Leute,

Ich bin 20 Jahre jung, männlich und mir fällt es aus irgendeinem Grund seit Jaaahren sehr schwer, neue Freunde zu finden, mit denen ich was machen kann.

Ich bin sehr oft allein und weiß nicht, woran es liegt. Selbst, wenn ich unter anderen bin, bin ich eher zurückhaltend und ängstlich und bekomme sehr schwer Verbindung zu anderen.

und fühle mich immer anders, ausgeschlossen und zu langweilig.

Auch eine Freundin wünsche ich mir sehr.

Nun meine Frage: Wie kann ich Freunde finden, mit denen ich viel unternehmen kann, die mich mögen, mit denen ich schreiben kann und mit denen ich auch mal weggehen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?