Igel im Sommer füttern

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann es tun, verkehrt ist es nicht. In unseren aufgeräumten Gärten ist das Nahrungsangebot an Käfern und Insekten mangels Laub unter Büschen und Sträuchern längst nicht mehr so, wie es sein sollte, und auf 10mm langem englischen Rasen hält sich kein Futter .... Bitte nur abends in der Dämmerung füttern, und morgens die Reste wegnehmen, Fliegen legen sonst ihre Eier drauf und das kann beim igel zu Komplikationen führen.

Wichtig ist auf jeden Fall bei den hohen Temperaturen für ausreichend Wasser zu sorgen, bitte abends die Schalen ausspülen und mit frischem Wasser füllen. Tagsüber baden die Vögel drin und das Wasser ist dann abends entsprechend verschmutzt.

Wenn man Vögel das ganze Jahr über füttern kann und soll, dann darf man das bei Igeln erst recht machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Affia
12.06.2014, 10:38

Igel sind nicht so standorttreu, dass sie auf englischem Rasen verhungern.

0

Nein, das sind ja Wildtiere, die finden im Sommer genug Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Igel sind Wildtiere, die gerade jetzt alles finden, was für sie absolute Delikatessen sind. Sie brauchen ganz sicher keine menschliche Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja warum nicht - am besten pflanzt du ein paar Tagetes (Schneckenblumme) die werden dann von den Schnecken gefressen und die Igel fressen dann die Schnecken...

Aber wichtiger wäre, dass du im Garten kein Pflanzengift einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?