If-clauses englisch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du verwendest das simple past weil das if satz typ 2 ist und der satz sich auf die gegenwart bezieht! Würdest du had verwenden dann ist es Typ 3 und der 2. teil vom satz würde im conditionell 2 geschrieben sein also:

If Mr Linsley hadn't been a tourist guide, he woulndn't have travelled a lot! (bezieht sich auf die vergangenheit! also nicht wouldn't travel sondern wouldn't have travelled!)

Aber

If Mr Linsley hadn't been a tourist guide, he wouldn't travel a lot würde bedeuten:

Wenn Mr Linsley kein Reiseleiter gewesen wäre (also in der Vergangenheit), dann würde er nicht so viel reisen (gegenwart) siehst du was ich meine? Warum reist er noch so viel obwohl er kein Reiseleiter mehr ist?

Das ganze wird also so geschrieben, weil er immer noch viel reist und daraus schlussfolgert man, dass er immer noch ein Reiseleiter ist:

Wäre er kein Reiseleiter, würde er nicht so viel reisen!

http://www.ego4u.de/de/cram-up/grammar/conditional-sentences

hier kannst du nochmal schauen und wiederholen

Weil es Typ 2 der Konditionalsätze ist, nicht Typ 3: Wenn er nicht Fremdenführer WÄRE...

"had been" würde heißen: "GEWESEN WÄRE".

Übrigens kann man in Deinem Beispiel genauso gut sagen: If Mr Linsley weren't a tourist guide, he wouldn't... (Das wäre sogar "feineres" Englisch).

Übersetz den Satz doch einfach mal wieder auf deutsch, dann siehst du wieso hadn't been nicht die richtige Zeitform ist.

weil das so ist

Wasn't ist Simple Past und hadn't been ist Past Perfect

Wegen der Zeitform.

Was möchtest Du wissen?