Ideendiebstahl durch größere Firmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest zumindest deine Arbeit an dem Projekt gut und nachvollziehbar dokumentieren, so dass du im Falle eines Falls belegen kannst, wie lange du daran gearbeitet hast, seit wann du daran arbeitest, wie du vorgegangen bist, welche Entschiedungsprozesse es gab, welche Einfüsse, usw...

Das gleiche gab es ja mit Facebook. Die Idee hatten 2 Kommilitonen von Mark Zuckerberg, er sollte es nur umsetzen und hat darauf basierend dann gleich Facebook ins Leben gerufen.

Die Kommilitionen wurden dann Jahre später für ein paar Millionen Dollar entschädigt.

Wenn deine Idee gut ist, wirst du nicht verhindern können, dass es Drittanbieter dafür geben wird. Sonst wäre Amazon der einzige Online-Shop, oder Apple hätte das einzige Smart Phone... aber Konkurrenz belebt ja das Geschäft ;)

Urheberrecht gilt auch ohne Markenschutz. Generell muss aber eine grundlegende Schöpfungshöhe erreicht werden. Wenn du wirklich meinst, dass ein Unternehmen dir deine Idee klauen könnte, dann frag 'nen Anwalt, wie du vorgehen solltest.

nonamepp 20.07.2017, 12:07

Würde ich ja, wenn ich die nötigen finanziellen Mittel hätte. Was meinst du mit einer grundlegenden Schöpfungshöhe?

0
Dreejavu 20.07.2017, 12:16
@nonamepp

Google hilft.
Und ganz ehrlich: Wenn du nicht "die nötigen finanziellen Mittel" hast, um eine Beratungsstunde beim Anwalt zu zahlen, wie soll deine Webseite jemals gut werden?

0

Musst du einfach als Patent anmelden, wenn dies nachmachen, kassiertest du schön Kohle. Was hast du denn für ne Idee

Was möchtest Du wissen?