Ideen zur Berufswahl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

da hast du ja noch ein bisschen Zeit, bis es dann wirklich ernst wird :-D Aber cool, dass du dich jetzt schon mit der Frage beschäftigst!

Den besten Eindruck von einem Job bekommst du immer, wenn du ihn direkt machst. Man kann immer viel über alles mögliche lesen und hören, aber man muss es einfach selbst erlebt haben.

Als ich so alt war wie du habe ich mir dieses grüne Buch von der Arbeitsagentur geschnappt, in dem alle Möglichkeiten drinstehen, die man nach der Schule hat.

Ich habe alles durchgestrichen, was ich nicht machen wollte und mir alles markiert, was ich machen wollte. Und damit habe ich mich dann auch etwas genauer beschäftigt.

Da ich unbedingt studieren wollte, bin ich direkt an die Unis gefahren, habe mich in die Vorlesungen gesetzt und mit den Studenten gequatscht. Da weiß man natürlich trotzdem noch nicht genau, wie so ein Studium abläuft, aber man hatte schon mal einen ersten Eindruck. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir es im Kindergarten Spaß gemacht hat, dann wäre vielleicht Lehrer was für dich. Mit deinen Sprachkenntnissen, deiner Kontaktfreudigkeit und deiner Sportlichkeit wäre ein Job bei der Polizei oder beim Zoll eventuell auch was für dich. Dolmetscher, oder auch Übersetzer könnte dich auch interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?