Ideen zum Spenden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

prinzipiell gilt für Minderjährige Spenden nur mit Einverständnis der Eltern.

Vielleicht magst du dir die Organisation Gothon.org mal anschauen. Das ist ein Verein der über Patenschaften bedürftige Kinder in Bangladesch bei der Schulbildung unterstützt. Kinder, die sonst eventuell nicht in die Schule oder in schlechtere Schulen gehen müssten, bekommen über die Patenschaften die Möglichkeit einer guten Schulbildung. Dazu werden über die Patenschaftsbeiträge Schulgebühren, Schulbücher, Nachhilfe etc. bezahlt.

Über den Shop gibt es die Möglichkeit noch patenlose Kinder oder bedürftige Familien zu unterstützen, sei es durch den Kauf von Lebensmitteln oder z. B. durch eine Schultasche (5 EUR). Dazu löst man eine sogenannnte "freie Spende" aus. Das bedeutet, dass die Verantwortlichen vor Ort auswählen können, wer die frei gespendeten Sachen bekommt.

In der Regel bekommt man per Email ein Bild von der Übergabe.

Liebe Grüße

shadow456 30.04.2013, 18:40

Danke für die Antwort, ich werd mir das mal anschauen :-)

0

http://www.kindernothilfe.de/ hat einen ganz guten Ruf und das Spendensiegel für einen seriösen Umgang mit den Spendengeldern.

Schau dir das hier mal an : http://www.kwa-moyo.de/index.html

Jede noch so kleine Spende hilft garantiert einem "unserer" Kinder. Entweder um die Schulgebühren zu finanzieren oder für gesunde , ausgewogene Ernährung oder auch für den Bau der "Boarding School" - das ist eine Art Internat, in dem Kinder sicher leben und lernen können. Es kommt jede Spende zu 100 % an , weil wir alle Verwaltungskosten selber tragen.

Was für Vorstellungen hast du denn? Soll es z.B. für den Tierschutz, Umweltschutz oder vielleicht krebskranke Kinder sein?

shadow456 29.04.2013, 21:20

Naja ich bin da eigentlich relativ offen, sofern mir dann gefällt was sie machen.. Aber es sollte so in die Richtung Hungerbekämpfung, medizinische Versorgung oder Unterstützung der Bevölkerung ärmerer Länder, so in die Richtung. Aber wenn du jetzt andere gute kennst bin ich für die natürlich auch offen :-)

1

Ich halte überhaupt nicht´s vom Spenden.

Spende das Geld lieber an dich selbst. Mache ein Sparschwein wo du jeden Monat das rein tust was du gespendet hättest in dem Monat. Und nimm das Geld dann irgend wann für Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände wenn du bei deinen Eltern ausziehst.

shadow456 29.04.2013, 21:21

Naja aber was spricht dagegen auch andere zu unterstützen? Ich will ja auch keine Massen spenden, dass ich nachher nix mehr für mich übrig hab..

0
Nirie 29.04.2013, 21:30
@shadow456

Ich halte es für sinnvoller das Geld an ein Tierheim in deiner nähe zu spenden oder

in Supermärkten stehen oft boxen, in denen man Futter spenden für Tierheime abgeben kann.

0
shadow456 29.04.2013, 21:31
@Nirie

Das ist doch dann genauso ne Spende oder? :D

0
Nirie 29.04.2013, 21:54
@shadow456

an dem finde ich nichts Nachteiliges ich halte nur nichts von den ganzen Spendenaufrufe im TV nicht´s. Da man dort nie weis ob das geld auch wirklich bei dennen an kommt.

Und beim Tierheim weist du ja das es da auch wirklich ankommt genau so wie bei den Futterspenden im Supermarkt

0
shadow456 29.04.2013, 22:00
@Nirie

Ja das denk ich mir auch immer, aber wenn man es wirklich vertrauensvollen Organisationen spendet, wird es schon ankommen denke bzw. hoffe ich.. Ja das stimmt schon aber das kommt mir irgendwie nicht wirklich so hilfreich vor:/

0

Krebshilfe, Greenpeace, Ohne Rüstung leben, Heilsarmee(die sich um Nichtsesshafte kümmern)

Was möchtest Du wissen?