Ideen und/oder Hilfestellungen

...komplette Frage anzeigen Tabelle - (Excel, Formel) Instandhaltung - (Excel, Formel)

1 Antwort

Hallo,

dieses Problem kannst Du wie im Bild dargestellt lösen. Dazu versiehst Du die Zellen in Tab. 1, Spalte Verfügbarkeitsgrad mit einer Datenvalidation auf die Spalte "Kapazität" Deiner 2. Tabelle, sodass nur die dort angegebenen Werte auswählbar sind. In einer anderen Spalte Deiner Tab. 1 benutzt Du nun die INDEX/VERGLEICH-Formel wie im Bild angegeben (die Zeile 8 im Bild entspricht Deinen Daten in Tab. 1)

P.S.: Wegen der besseren Übersicht arbeite ich gerne mit Namen für Bereiche / Zellen statt mit direkten Adressen; für die Datenvalidation muss sogar ein Name verwendet werden wenn die Liste in einem anderen Arbeitsblatt ist. Wenn Dir Namen nicht gefallen, würde die Formel (bezogen auf Zeile 4 Deiner Tab. 1 und der Tabelle im Bild) so aussehen:

=INDEX(WENN(Tab1!B4="A";Tab2!A2:A6;WENN(Tab1!B4="B";Tab2!B2:B6;Tab2!C2:C6));VERGLEICH(M4;Tab2!D2:D6;0))

Die letzte '0' ist übrigens wichtig, damit Excel nur bei genauer Übereinstimmung einen Wert liefert.

Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben...

P.S.: Bitte das 'IF' aus dem Bild durch 'WENN' ersetzen :-)

Bild 1 - (Excel, Formel)

je nachdem, was ggf sonst noch in der Vergleichsspalte D steht, kann man die Zeilenzahl überall weglassen, also A:A, B:B, C:C, D:D.
In die Standardformel gehört ins index() nach Vergleich() noch ein ;1 vor die letzte Klammer, denn Index kann mehrspaltig sein und das gibt die Spalte des Indexbereichs an, also
=INDEX(WENN(Tab1!B4="A";Tab2!A:A;WENN(Tab1!B4="B";Tab2!B:B;Tab2!C:C));VERGLEICH(M4;Tab2!D:D;0);1)
aber es geht in der Tat auch ohne, die hier einzige Spalte braucht dann nicht genannt zu werden. Und ich bin sicher, das geht mit WAHL() noch kürzer, mag mich da aber jetzt nicht reinvertiefen, es funktioniert ja so!

0
@Iamiam

Ohne Zeilenzahlen bietet in der Tat Vorteile, vor allem wenn später noch Werte (neue Zeilen) zugefügt werden. Man braucht dann die Formeln nicht zu überprüfen. Nur muss man absolut absichern dass nichts anderes in der entsprechenden Spalte stehen wird. Das ist oft schwierig wenn man dieselbe Tabelle für ein Präsentation oder ähnliches aufbereitet.

WAHL hatte ich auch kurz überlegt, aber dafür müssten A, B und C in Zahlen umgewandelt werden, oder kennst Du da eine andere Möglichkeit?

0

Was möchtest Du wissen?