Ideen für Weihnachtsessen (Buffet)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weihnachts-Tiramisu (4 Personen)

200 g Sahne, 250 g Mascarpone, 250 g Quark, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanille-Zucker, 200 g Spekulatius, 400 g Beeren (auch tiefgekühlt, Apfelmus, oftmals günstiger, geht aber auch).

Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren, Sahne unterheben. In eckige Auflaufform ca. 3 EL von der Creme verteilen, dann darüber eine Schicht Spekulatius, dann die Beeren, usw., usw... Als Abschluss Kakao, Puderzucker o.ä drüberstreuen. Schön ist z.B. Puderzucker und mit Schablone Sterne aus Kakao

Das klingt schonmal sehr sehr lecker!

0
@nalaa17

Müssen die Beeren vorher eigentlich aufgetaut sein?

0
@nalaa17

Nein. Die Beeren tiefgekühlt drauftun und mind. 4 - 5 Std., am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Hätte ich jetzt beinahe vergessen, ich bin einfach davon ausgegangen, dass du das sicher einen Tag vorher zubereitest.

0
@barbara34

Hatte ich auch vor, wollte nur sicherheitshalber nochmal nachfragen :-)! Das Essen ist allerdings am darauffolgenden Abend, dann würde es doch reichen, es morgens zuzubereiten oder?

0

Das hat bei uns schon seit mehren Generationen Weihnachtstradition eingeführt hat es meine Ururoma aus Schlesien.Es ist ein dicker Mohnbrei mit vielen guten Sachen darin.Wir lieben es!Und egal wie groß die Schüssel ist es wird immer alle. Ist auch gut als Dessert geeignet.

Die Zutaten:

1 l Milch,heiß

250 g Mohn,möglichst frisch gemahlen

125 g Zucker

8 Brötchen vom Vortag es geht auch Weißbrot und Anverwandtes.

100 g Rosinen in etwas Rum oder Weinbrand eingelegt

150 g süße Mandeln

1 Päckchen Vanillezucker

1 Priese Zimt

1 Becher Sahne

Die Brötchen zupfen / zerkleinern, in eine Schüssel geben.Alle anderen Zutaten,bis auf Mohn und Milch unter mischen.Ein Kuhle bilden und den gemahlenen Mohn hinein geben. Den gemahlenen Mohn mit gekochten Milch über brühen und die sahne zugeben. Alles gut vermischen und Kühlen Möglichst 3-4stunden ziehen lassen ,wenn es zu fest ist mit Milch oder Sahne verdünnen .Kalt servieren.Abwandelungen bezüglich Nüssen,Rosinen,u.s.w.sind kein Problem.Traut euch, mit Kokosflocken oder mehr Sahne mit Trockenobst was auch immer, es soll euch nur schmecken ,das Orginal ist kein Tabu.

LG Sikas

Wie wärs, wenn du verschiedene Salate machst und jeder Gast bringt eine andere Brotsorte und den Wein mit!

mach weihnachtspalatschinken.

du musst nur statt der normalen milch Vanillemilch verwenden und zimt dazutun (das musst du vorsichtig abschmecken. die richtige menge ist wichtig damit beide geschmäcker rauskommen). nutella auf die palas und fertig.

Hallo Nalaa,

schau mal auf diese Seite hier: http://www.miori.de/index.php?content=rezepte&action=kategorie&id=1&subgroup=Buffet

Ich finde die Rezepte dort alle toll und hab das Antipasti Rezept auch schon nachgekocht. Es war einfach nur herrlich! Ich hab einfach die Zutaten, die ich nicht zur Hand hatte ersetzt...

ente und danach dann eis mit warmen himbeeren das schmeckt hammer

Pute mit Pommes,Kroketten,Rotkohl und Rahmsoße :) von Oma zubereitet top (Y)

Was möchtest Du wissen?