Ideen für Springtraining?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst einmal: springe bitte niemals allein, gerade wenn du noch nicht so erfahren bist nie ohne Trainer. Und auch wenn du dir etwas aufbaust, lasse es von jemandem erfahrenen mindestens kontrollieren.

Du könntest:

Distanzen bauen, und dann gehst du die selbe Distanz mal mit 4 und mal mit 5 galoppsprüngen. (Oder mit 5 und dann mit 6, ja nach dem welche Maße du nimmst). So dass du aktiv nach vorne oder zurück reitest, gezielt und so dass du an den zweiten Sprung perfekt hin kommst.

Baue eine gebogene Distanz auf und übe das, den Bogen richtig ziehen und genau auf deiner Linie bleiben, so reiten wie du es abgegangen bist.

Ich hänge dir ein Bild an, du kannst dir die Kurve aufbauen von 2 und dann drehen auf 3 oder 4. reite eine gute ordentliche Kurve, wenn du das solide kannst, kein über die Schulter nach innen oder außen wegdrücken, gerade zu den Sprüngen kommen, kein reinziehen und schnell nach vorne weiter, eine gute Distanz bekommen und auch reiten, etc. Dann kannst  du auch üben die Kurve enger zu reiten, Schwierigkeit dabei ist, du hast keinen Drehpunkt, deine Führung alleine begrenzt das Pferd nach innen.

Das mal so als Ideen, bitte alles mit einem Trainer absprechen, da hier niemand beurteilen kann auf welchem Niveau du und dein Pferd seid. Viel Spaß euch

Vielen Dank, das sind tolle Ideen! (: 

Ich frage immer nach, wenn ich etwas aufgebaut habe (meine Rl wohnt auf dem Hof und schwirrt da immer irgendwo rum), alleine Springen tu ich auch bloß 1-2 Sprünge, wenn ich mich verletze ist auch immer jemand in der Nähe. (:

Ich glaube du hast den Anhang vergessen, kannst du den noch machen? Danke!!

1

Das freut mich dass ich dir helfen konnte,

Alleine springen ist nicht nur wegen der Verletzungsgefahr nicht gut, sondern auch wenn du dich an neue Sachen wagst, du gar nicht merkst welche Fehler du machst und was du dir angewöhnst. Aber das nur mal am Rande so allgemein ;)

Das Bild hänge ich dir hier an, bei solchen Kurven ist es wirklich wichtig dass du sie ordentlich und kontrolliert reitest.

(Und ich meine den Weg entgegen der pfeilrichtung des Bildes von 2 auf 3oder4, also mittig starten, und dann außen durch die Kurve auf den nächsten)

 - (Pferde, Training, reiten)

Achso, das stimmt, nur leider kann ich mir nicht jedes Mal eine Stunde leisten. Aber ich schaue immer, dass ich nicht zu lange Zeit ohne Anleitung springe und mir wenig Fehler angewohnen kann. Genauso wie beim Dressurreiten und Allgemein (:

Und danke für deine schnelle Antwort und das Bild! (:

1

Was möchtest Du wissen?