Ideen für Sauce (Nudeln)?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Dann scheidet Champignon-Sahne-Soße aus...

...Du bringst mich auf Ideen:

Man könnte eine leckere Soße aus Champignons (oder anderen frischen Pilzen) mit selbst gekochter Gemüsebrühe oder selbst passierten Tomaten zubereiten. Bissel Knoblauch rein und mit etwas Speisestärke andicken, wenn die Soße zu dünn ist. - Hab ich so noch nie gemacht, stelle ich mir aber echt lecker vor. Ich bin mir sicher, dass das geschmacklich funktioniert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz easy: eine Tüte passierte Tomaten mit Kräutern der Provence, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl in die Mikrowelle. Pesto ist am besten selbstgemacht: getrocknete Tomaten, Knoblauch, Basilikum, Kerbel oder Petersilie, geröstete Pinienkerne, Meersalz hacken und in genug Olivenöl geben, dass die Mischung bedeckt ist. Schmeckt am besten, wenn es erstmal einige Stunden gezogen hat. Man kann auch ganz viel Öl benutzen und später sieben, dann hat man Öl mit Geschmack, das lange hält, und Pesto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pilze anbraten und dann mit Kartoffelmehl andicken

Hähnechengeschnetzeltes anbraten, etwas Wasser dazu, aufkochen lassen und ebenfalls mit Kartoffelmehl andicken.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sicherrer
21.10.2016, 19:59

aber mal Sonne frage warum dickst du polze mit stärke ab was hat das für ein zweck 😉

0

Warum muss es eigentlich so häufig eine Soße sein? Ich finde Pasta herrlich einfach mit verschiedenen Gemüsen, aber auch wenn man möchte zusätzlich mit geschnetzeltem Geflügel, Schwein, Rind, Garnelen, Lachs - Oliven, Gewürze, Kräuter dazu, etwas Olivenöl und wenn man mag Parmesan - ruck zuck fertig und ungeheuer wandlungsfähig.

So z.B. https://www.rezeptwiese.de/rezepte/122682-pasta_mit_garnelen_-_mediterran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dosenthunfisch evtl. mit Tomaten im Mixer zerkleinern und dann erhitzen.Kraeuter nach gusto.   LG  gadus


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas gehackter Knoblauch+ Olivenöl, wenn vorhanden, auch noch einige Kräuter (getrocknete oder frische) reichen völlig aus, um Nudeln RICHTIG schmackhaft zu machen. Ich verwende oft kein Salz, sondern kleingeschnittene Sardellen als Würzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selber Tomatensauce kochen, oder einfach nur mit Knoblauch, Olivenöl und Tomaten mischen....oder, oder, oder....Gibt doch viele Möglichkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
21.10.2016, 19:49

ich darf aber keine tomaten essen

0
Kommentar von SaVer79
21.10.2016, 19:49

Fällt dir noch mehr ein, was du nicht darfst?

0
Kommentar von yatoliefergott
21.10.2016, 22:07

nein. nur Zucker und Milch.

0

gehackter frischer Knoblauch mit Olivenöl+ ein oder zwei frische Eier- das Ganze in einer Pfanne mitsamt den gekochten Nudeln erhitzt, gibt ein wohlschmeckendes Essen, was sättigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Warum dürfen Milch und Zucker nicht enthalten sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
21.10.2016, 19:45

hat der Arzt gesagt.

0
Kommentar von yatoliefergott
21.10.2016, 22:08

danke :D hab die Nudeln letztendlich mit dem Ei angebraten ^^

0

Petersilien-Pesto

Für 4 Portionen

4 Bunde
Petersilie

40 g Pinienkerne

40 g Parmesan

3 Knoblauchzehen

125 ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

1. Petersilie waschen und trocken schleudern. Dann grob zerkleinern. Man kann ruhig die Stiele mit verwenden. In einen Mixer geben.

2. Knoblauch schälen und mit den gerösteten
Pinienkernen und dem zerkleinerten Parmesan in den Mixer geben. Nun alles gut durchmixen.

3. Olivenöl nach und nach dazu geben bis das Pesto
die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Gläser füllen
und zum konservieren mit Öl bedecken.

4. Tipp: Ich verdünne das Pesto immer mit ein wenig
Nudelkochwasser bei Gebrauch, dann können die Nudeln es besser aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
21.10.2016, 22:06

dankee.. geht das auch ohne Parmesan?

0

Kräuterbutter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
23.10.2016, 17:43

dann sag mir mal, wo ich milchfreie Kräuterbutter herbekomme

0
Kommentar von Vivibirne
23.10.2016, 22:53

Veganer laden

0

Guck mal bei Chefkoch.de oder einer anderen Kochseite.|.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?