Ideen für meine Geschichte (siehe Beschreibung)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde auch sagen, entweder den Eltern wird das Gedächtnis gelöscht durch Magie oder ein bestimmtes technisches Gerät (beziehungsweise ihnen wird nur die Erinnerung ans eigene Kind gelöscht; Fotos werden ausgetauscht etc. Ähnlich wie bei "Die Vergessenen" - Film); den Eltern wird weisgemacht die Kinder seien Teil eines besonderen Stipendiums oder dergleichen; oder aber der Tod der Kinder wird inszeniert durch z.B. einen Flugzeugabsturz (würde erklären warum mehrere Gleichaltrige auf einmal verschwinden). Man kann natürlich auch die Eltern verschwinden lassen aber ob das funktioniert ist eine andere Frage. Die anderen Möglichkeiten würden vermutlich weniger Aufsehen erregen.

Die Eltern wären einfach zu belügen:

"Mein Herr, meine Dame, die Abschlussnoten ihres Sprösslings lassen keinen Zweifel zu, dass es sich bei Ihrem Kind um einen ganz außergewöhnlich begabten Menschen handelt. Wir, die "ORO"  ("Ominöse, Regierungsgeförderte Organisationsn") sind stehts auf der Suche nach solchen Talenten und möchten Ihrem Kind die einmalige Chance anbieten auf eine spezielle Internatsuniversität zu kommen, blah blah...Stipendium...blah blah... Förderungen für die Familie...blah blah.. einmaliges Angebot..."

Also, das klingt SEHR nach Obsididan.. wie wäre es, wenn du ein paar Elfen einbaust, als Gegenspieler? Vielleicht löschen sie einfach das Gedächtnis der Eltern oder töten sie und ersetzen sie durch Elfen.

Von Obsidian hab ich noch nie gehört... (Ich nehme mal an, dass das ein Buch ist?)

Es sollten eigentlich keine anderen "Fabelwesen" etc vorkommen...

Aber danke trotzdem

0
@derjokerxxxxy

Das ist ein Buch, ja das klingt so ähnlich wie das was du hier schreibst :D

0

Was möchtest Du wissen?