Ideen für Kurzgeschichte (Abenteuer)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist erst einmal eine echt coole Idee. Als Idee würde ich vorschlagen, dass die Hauptperson der Kurzgeschichte eine Reise machen muss und der Weg zu seinem Ziel nur über 13 spannende Pfade führt (das Alter deines Bruders). Jeder Pfad kann beispielsweise ein bestimmtes Thema aus dem Leben deines Bruders beschrreiben, z.B. Pfad 1: Er muss kriechen um voranzukommen (weil er mit 1 Jahr noch nicht gehen konnte). Pfad 2: Er muss versuchen eine bestimmte Sprache zu beherrschen, um weiter zu kommen (weil er mit 2 Jahren ja noch nicht sprechen konnte) usw. Pfad 6: Er muss versuchen mit fremden und unheimlichen Ureinwohnern klar zu kommen (weil er mit 6 eingeschult wurde oder mit 7, kann variieren). Auf jeden Fall spannend und lustig zugleich.
Viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ComplicatedCora 28.03.2016, 18:07

Danke, das ist richtig cool! :) Das mache ich

0

Die Idee an sich (dem kleinen Bruder etwas selbst Geschriebenes schenken zu wollen) ist wirklich lieb. Das einmal als Erstes.

Nur: Denkst du wirklich, dass das Schreiben leicht(er) fällt, mit etwas von einem anderen Vorgegebenem!? Eine Quelle, die von sich aus nicht sprudelt, wird das mit gutem Zuspruch von außen auch nur sehr bedingt und allenfalls kurzfristig tun...

Insofern würde ich sagen, wenn es da momentan nicht wirklich etwas gibt, das deinerseits auch unbedingt "geschrieben werden will", dann freut sich der kleine Bruder mit Sicherheit ebenso über ein mit Liebe und Bedacht  ausgewähltes (wenn auch nicht eigens von dir geschriebenes) Buch.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?