Ideen für Geschichte Referat gesucht!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schlecht zu sagen so, weil ich ja nicht weiß, was Du schon hast , oder nicht

Am Anfang steht immer Uranos und Gaia, dann folgen die Titanen mit Kronos als Chef der seine Schwester Rhea heiratete und mit der einen Haufen Kinder zeugte, die er aber, bis auf Zeus alle auffraß.

Er hatte nämlich Angst, das die ihn entmachten würden, so wie er es mit seinem Vater Uranos gemacht hatte, dem er außerdem noch mit einer Sichel die Familienjuwelen abgeschnitten hatte und ins Meer geworfen hatte, woraus immerhin dann noch Aphrodite enstand. Nicht aus den Kronjuwelen, sondern aus dem Samen darin der sich mit den Wellen vermischte und dabei ordentlich aufschäumte, weshalb das Mädchen ja auch den Beinamen "Die Schaumgeborenen" hatte.

Naja, und der kleine Zeus hockte solange in einer Höhle auf Kreta, während seine Mutter dem verfressenene Kronos, einen in Windeln (igittigitt) gewickelten Stein zum Verschlingen gab. Das bekam dem aber nicht und so kotzte er alle seine gefressenen Kinder wieder aus, was bestimmt auch kein sehr schöner Anblick war. Zeus wurde Größer und heiratet seine ältere Schwester Hera, die ihm ab dann das Leben zur Hölle machte.

Naja , nicht ganz unverständlich, schließlich hüpfte der Göttervater ja auch zu jedem anderen Mädchen, das nicht schnell genug auf nem Baum war, ins Bett. 

 

Und so kannst Du die Geschichte weiterspinnen. Oder Du widmest Dich mehr dem alten Homer mit seiner Illias und der Odyssee. Das ist auch recht ergibig.

 

  

Einfach herrlich deine unverwechselbare Darstellung der Geschichte.

In der Art sollten Lehrer Geschichte unterrichten, dann würde das Fach sicherlich mehr Leuten Spaß machen. ;)

0
@hndrk

Danke für die Blumen hndrk.

und für Bella, keine Ursache, mach ich gern.

0

Wow danke super!!!!!!Vielen Dank

0
@Bella21

Schnapp nach Luft, oh Gott du bist einfach irre gut. Solltest deine Zeit echt nicht bei GF verplempern und dich mit unbedarften nicht zu nennenden Subjekten rumärgern.

Oder gar noch auf das Schwangerschaftsfrragen Niveau herabsinken, obwohl, im weitesten Sinne bist du ja auch dafür Experte, zumindestens die göttlichen griechischen, oder deren Vorstufe, die Schaffensphase förmlich, ist dir ja bestens bekannt und vertraut. Ähm, hast du nicht ml so vor ca. einem Jahr unter eine ähnlich launig, aber fundiert beantwortete Frage geschrieben, du weißt dies alles so gut, weil du damals dabei warst?????? Grübel, grübel,  wer bist du denn dann und auf welcher odyssee befindest du dich noch heute :-))

0

Du hast Nirgends mehr Spielraum, als in der griechischen Mythologie. Du kannst alles bringen, was mit den Göttern zu tun hat. Sie waren Authentisch zu den Menschen: herrschsüchtig, eifersüchtig, arrogant, missgünstig etc. Schön ist immer die Sage von Herakles, Jason, Theseus, oder die weniger bekannten stücke von Psyche und Eros, Niobe oder Echo und Narziss!

Die griechische Götterwelt, die griechische Theorie zur Entstehung der Welt (auch den Kampf der Götter gegen die Titanen), und vielleicht einige der bedeutendere Helden (Herkules, Jason etc.)

Danke!!!! Gute Idee

0

Keine Ahnung was du schon alles reingepackt hast ? Aber das  die grossen mahtematiker wie z.b Pytagoras  weis net wie man das schreibt alle aus griechenlang kommen und viele astronomen wie galileo galile der behauptet hat das die erde rund ist und keine scheibe und seine tehorie zurückziehen musste weil er sonst auf dem scheiterhaufen gelandet wär und z.b noch sagte das sich alle planeten um die sonne drehen und sich nicht alle planeten wie damals angenommen um die erde drehen.

Danke!!!! Ich hab was über die entstehung der sage geschrieben, was der Unterschied zwischen Mythen und Sagen iszt, über wesen in sagen, über fabelwesen und eine Erklärung von Mythen!

0

Was genau musst du denn da machen? Sisyphos ist immer ein guter Aufhänger. 

Ja finde ich auch danke! Aber das hatten wir leider mit Sisyphos schon in Deutsch und alle kennen das!!!

0

Was möchtest Du wissen?