Ideen für Geburtstags Essen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

WAS isst deine freundin denn gerne?! man kann hier die tollsten dinge empfehlen, aber wenn sie dann zb keinen fisch oder kein lamm oder kein kaninchen oder keine hülsenfrüchte oder .... mag nutzt das ja alles nix.

und wieviel zeit kannst/möchtest du insgesamt aufwenden? hast du evtl. schon am vortag zeit dinge vorzubereiten (zb das dessert)?

ich persönlich finde ja, dass es viele dinge gibt die in ihrer einfachheit "gewollt komplizierte" gerichte oft übertreffen. und manchmal ist es das beste das "lieblingsgericht" der zu bekochenden person auf den tisch zu zaubern.

mit ein bisschen mehr infos von dir lass ich gern ein paar ideen als antwort hier :)

hm ich weiß dass sie rosinen und pilze nicht so gern mag. ansonsten ist die da recht unkompliziert. und ein spezielles lieblingsgericht hat sie jetzt auch nicht. das war ja auch der deal, dass ich sie überrasche. aber naja fisch fällt eher flach. ich hab zwar einen erstklassigen händler, ist aber ist ein wenig aufwändig da hinzufahren. außerdem geb ich dann da wieder soviel geld aus, weil gleich um die ecke so ein italienischer feinkostladen ist. aber naja zeitmäßig hab ich halt den kompletten samstag eingeplant. einkaufen hoffentlich schon am freitag. vorbereitungen am tag davor fällt also flach. dessertmäßig passt aber, die macht grad eh ein bisschen süßigkeitenpause, darf also nicht allzu oppulent ausfallen.

kaninchen ist aber eine gute idee. das hab ich jetzt seit über 10 jahren nicht mehr gegessen. hab das aber als überirdisch in erinnerung.

0
@knechtlord

na dann, hier ein großartiges, italienisches kaninchengericht, dass sich zeitmässig locker ausgeht, und nachdem sich zumindest meine gäste immer die finger ablecken :)

1 Kaninchen (ca. 1,5 kg mit der Leber)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

5 EL Olivenöl extra vergine

4 Knoblauchzehen, grob gehackt

250 ml trockene, kräftigen Rotwein. Den kann man natürlich auch zum Essen dazu servieren.

10 g eingelegte Kapern

6 vollreife Tomaten (ca. 800 g); alternativ würde ich statt wässriger Glashaustomaten Pelati aus der Dose verwenden!

3 Zweige Rosmarin

3–4 Zweige Thymian

3 frische Lorbeer-blätter

100 g schwarze Oliven (mit Stein)

frische Kräuter zum Garnieren

Erstmal aus den Kaninchen"resten" (Kopf, Abschnitzel, etc.) sowie Suppengemüse und nem Bouqet Garni ne kräftige Brühe zubereiten. Einen Teil davon kann man als leichte Vorspeise servieren (mit frischen Kräutern) - oder auch als Zwischengang/"Nachtisch" mit nem Schuss Sherry. Den anderen Teil kann man zu Fond einkochen und entweder für das Rezept verwenden oder einfrieren.

Die Leber brate ich mit etwas Zwiebeln ganz kurz in Butter oder Öl, würze mit Salz und Pfeffer, lösche mit nem Schuss Sherry oder Portwein ab und serviere sie auf getoastetem Weissbrot. Könnte ebenfalls als Vorspeise oder Zwischengang dienen.

Das Kaninchen in 10 bis 12 Stücke zerteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Kaninchenleber fein würfeln.

Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Kaninchenstücke darin von allen Seiten anbraten. Knoblauch hinzufügen. Den offenen Bräter in den auf 190 °C vorgeheizten Backofen schieben und das Kaninchen etwa 10 Minuten braten.

Den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen, dann die Kapern und 3 EL der Kapernmarinade hinzufügen. Das Kaninchen salzen und kräftig pfeffern.

Die Tomaten waschen, vierteln, vom Stielansatz befreien und mit dem Rosmarin, dem Thymian, den Lorbeerblättern und den Oliven in den Bräter geben.

Den Bräter abdecken und das Kaninchen bei 190 °C weitere 25 Minuten im Backofen schmoren.

Das Kaninchen mit dem Schmorgemüse auf Tellern anrichten. Den Bratensaft mit Salz und Pfeffer abschmecken und um das Kaninchen geben. Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.

-> Dazu mache ich noch nen frischen Salat mit ner leichten Vinaigrette und als Beilage am liebsten Polenta! Aber auch frische italienische Ciabatta ist hier sehr passend.

-> Das Dessert kannst du entweder mit ner Käseplatte, Nüssen und Obst bestreiten. Oder du machst ne relativ "leichte" Creme zb Panna Cotta, Zitronencreme o.ä. auf nem Fruchtspiegel. Und natürlich ne Tasse feinen Espresso.

0

Für 100 Euro bekommst du ja schon richtig feine Sachen. Vorspeise: Jakobsmuscheln mit Feldsalat (die 4 Stück sind auch bei deinem Italiener im Rahmen, denn Achtung: Es ist bei TK-Ware oft nur schwer zu erkennen, ob es sich tatsächlich um eine Jakobsmuschel oder "nur" um eine Kamm-Muschel handelt, die bei weitem nicht so fein schmeckt) oder, eine Kürbis-(Kokos?)-Suppe mit Garnelenspieß. Als Hauptgericht könntest du Osso buco (Kalbshaxe heute vorbestellen?) mit Polentaschnittenoder ein schönes US-Rinderfilet (Niedrigtemperatur?) mit Kartoffelecken, verschiedenen Gemüsen und evtl. dieser Rotweinbutter aus dem folgenden link - das ganze Rezept ist sehr lecker und funktioniert auch mit anderem Fisch, aber du schreibst ja, dass die Beschaffung ein Problem ist - machen http://lafer.rezepte.msn.de/Steinbutt_unter_der_Kartoffelkruste_auf_Kohlrabi_und_Rotweinbutter.Rezepte

Nachspeisen sind, ehrlich gesagt, nicht so mein Ding. Da greif ich gerne auf den Klassiker Creme bruleè zurück oder auf eine Walnusscreme. Beides ist allerdings alles andere als diätisch. Käse zwar auch nicht, aber, wenn ihr den Abend gemütlich beim Wein ausklingen lasst, reicht evtl. eine kleine schöne Käseauswahl mit Weintrauben.

Wenns auch etwas deftiger sein darf: Rindsrouladen mit Kartoffelknödel/Spätzle/Salzkartoffeln. Als weitere Beilage entweder Salat, Wirsing oder Rotkraut. Rindsrouladen geben eine köstliche Soße und sie schmecken einfach himmlich. Vorallem bei dem Wetter würde sich doch so ein Winteressen anbieten. Falls du auch noch eine Vorspeise möchtest, würde ich Kürbiscremesuppe vorschlagen. Nachspeise: heiße Beeren mit Vanilleeis!

pizza restaurant mit salat und soo halt

Danke, aber Pizza ist mir zu alltäglich. Obwohl eine selbstgemachte Pizza mit ultraleckeren Zutaten(Büffelmozzarella, San Daniele Schinken etc.) auf jeden Fall Spaß macht.

0

Bei mir gibt es am Sonntag Gänsebrust mit Kartoffelknödeln und Rotkohl.Am Samstag gibt es Karpfenfilet mit Kartoffel-und Gurkensalat.Heute hatte ich ein Rumpsteak mit Thronfolgerkartoffeln und gemischten Salat.Vielleicht ist ja etwas dabei.L.G.

Also ich habe vor Kurzem dieses tolle Herbstrezept gekocht für meine Freundin und sie meinte, es ist eine Geschmacksexplosion, mein Freund war auch sehr begeistert: http://www.chefkoch.de/rezepte/1678151275902242/Kuerbis-Risotto-mit-Chorizo-und-Maronen.html

Bulgarischer Salat Djuvec Bulgarische Schokocreme Balkan, was sonst ?

Nicht schlecht, die gute Frau lernt eh seit geraumer Zeit kroatisch. Ich glaub die Schokocreme find ich interessant. Schoko mit Joghurt klingt ganz gut. Aber ich werds noch ein bisschen erweitern. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?