Ideen für Fingerfood?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

....überbackene Kartöffelchen. Kann man kalt und warm essen und sind ein absoluter Renner. Sie können diese ca. 2 Tage vorher zubereiten:

ca. 10 kleine bis mittlere Kartoffeln in der Schale nicht ganz durch kochen, abkühlen lassen. Dann der länge nach durchschneiden und das Fleisch mit einem Kaffeelöffel herausholen. Das Fleisch in einen Cutter geben.

In einer Kasserole 1 kleine Zwiebel und ca. 100 g gekochten Schinken (kleingeschnitten) andünsten und abkühlen lassen. Erkalten!

Das erkaltete Kartoffelfleisch mit ca. 4 EL Milch und 1 Eigelb zu einer einheitlichen Masse verrühren (Kartoffelbrei entsteht), salzen, pfeffern.

Die Zwiebel-Schiinkenmasse dazugeben und mit einem Löffel unterrühren.

Alles in die Kartoffeln dressieren und in eine gefettete Auflaufform geben.

Mit Gouda überbacken.

Dieses Rezept macht zwar viel Arbeit, schmeckt aber gut, ist preiswert, man kann alles vorbereiten und der Erfolg bei den Gästen ist fulminant.

Bon Apetit

Ergänzend zu shiras umfassender Antwort:

gebratene Hähnchenflügel, Spieße mit Mini-Mozzarella und Cocktailtomaten, runde Pumpernickelscheiben mit Aufstrich

Minifrikadellen, Käsewürfel , Hackfleischtaschen, Bruschetta, Canapes, Minipizzen, Gemüseecken. Crepe gefüllt, und in Streifen geschnitten, Pumpernickel, Gürkchen, Gemüse in Streifen mit Dip......

Lesbos Oliven GLG

0

Und vielleicht auch noch ein paar (altmodische - ich weiß!) Spargelröllchen...? ;-)

Unendlich viele Rezepte:

http://www.chefkoch.de/rs/s0g120/Fingerfood-Rezepte.html

Was möchtest Du wissen?