Ideen für einen Junggesellenabschied?

30 Antworten

Moin Moin! Ich hab für meine beste Freundin diesen Sommer den JGA organisiert. Waren Hamburg Reeperbahn unterwegs und es war so mega lustig. Haben über die Firma "Abenteuer Hamburg " gebucht. Am besten mal bei google eingeben, dann kommt die Firma. Im Grunde haben die alles für dich gemacht. Du hast nur gesagt was du gern machen willst, wie viel Leute, dein Budget etc. und dann machen sie dir Vorschläge. Die Mädels und vor allem die Braut waren mega begeistert. Der Stripper war echt heiß ;)))) Also kann ich nur weiteremempfehln. War für mich das erste mal, dass ich sowas planen musste und da war ich echt froh, dass ich eigentlich nur 1 Anruf dafür bei der Firma machen musste ;)))

Wir waren als erstes im Tonstudio bei www.singyoursong.info und haben da mit 15 Jungs 3 Songs zum besten gegeben. Da konnten wir auch ne Kiste Bier mit reinnehmen und konnten so unsere schönsten Bierchöre präsentieren und davon auch noch ne CD mit Cover mitnehmen :-) Das war schonmal supergeil :-) Danach ging's zu Inkasso-Henrys Kiez-Tour. Das war natürlich wie zu erwarten auch supergeil, obwohl wir eigentlich zu Olivia wollten. Die war aber schon ausgebucht. Nun gut…dann war schonmal schön vorgeglüht und wir dann erstmal gut im sehr beliebten und guten Italiener "Rocco" in St.Pauli gegessen. Danach gabs dann eine Kieztour mit den Clubs Lehmitz, Silbersack, Lunacy und mehrere im Hamburg Berg. Zum Schluss sind wir, um den Abend auch wieder mit Gesang abzuschließen, in der Thai Oase - Karaoke Bar gelandet.

Was möchtest Du wissen?