Ideen für eine Zeichnung (Kunst)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was macht dir Angst? Nimm dunkle Farben. Zeichne wenig Licht, viele Schatten von den Gegenständen, Tieren etc. Du kannst auch eine offene/fast geschlossene Türe zeichnen, hinter der es schwarz/dunkel ist.

Skizziere erst mal einen normalen, etwas dunklen Raum mit ein paar Einrich-tungsgegenständen. Dann überlege dir einige Accessoires die runde Formen haben. Diese kannst du als bedrohliche Augen darstellen, die "aus jeder Ecke beobachten". Erst nach dieser Skizze würde ich dann die Zeichnung erstellen.

Es ist wichtig, dass du mit dunklen Farben malst. Du könntest ein Fenster malen, auf dessen Fensterbrett eine schwarze Katze sitzt oder eine Krähe. Und du könntest - ganz Klischee - ein Monster oder ein Schatten unter dem Bett zeichnen oder in dem Kleiderschrank.

Am besten mit vielen dunklen Farben arbeiten und erstmal den Raum 3d zeichnen . Dann z.b. Dinge aus Horrorfilmen oder Albträumen zeichnen . Es reicht auch eine Horror Puppe oder Augen , Merkwürdige Schriften an der wand oder ein Fenster in dem der Mond steht usw.

wie wäre es mit einem Zimmer, besser gesagt, sieht man nur eine Ecke, in der ein zierliches Mädchen/Junge kauert, aus den Ecken können dann Dinge kommen, wovor du oder viele sich fürchten also Spinnen, Blut, Spinnweben etc.

Das Bild würde ich in Grau-tönen halten und vielleicht nur wenige Sachen, z.B. Blutflecken leicht rötlich anmalen :)

Mal ein Tisch wo ein Messer drauf ist, das mit Blut besitzt ist. An den Seiten malst du deine Hände (Ego Perspektive) die ebenfalls Böutbespritzt sind ;)

Ein dunkeles Zimmer, an der Wand ein großer Bilderrahmen mit einer gruselerregenden Person.

Was möchtest Du wissen?