Ideen für eine tragische Geschichte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest auch eine Art Fantasy Geschichte schreiben
Eine  germanischer Göttin   , ein Sohn der Freia ist in einen Irdischen verliebt . Die Liebe wird verboten . Die Gltter beschliessen ihn Aufgaben zu erteilen , wenn er dabei stirbt , erfährt die Verliebte einen Liebestod , eine Verklärung .  Eine art entehrung der Gotteswürde . Einige Götter sind gegen die Liebe , und versuchen auf der Erde den irdischen zum Tode zu zwingen , die Verliebte spürt dies immermehr , der verschollene Vater , ebenfalls Gott , kann etzt natürlich zur Hilfe kommen und den Götterrat zur Rede ......
Das ist nur ein Ansatz , da kann man gutes Material daraus machen !

Vielleicht  die Liebe zu einem totkranen Jungen und einem Mädchen , dass mit den Großeltern aufwächst , da die Eltern verstorben sind . Dann stirbt noch die Großmutter und der Opa wird zu einem pädophilen Biest , dass sich an dieses Mädchen vergreift . Der Junge kriegt das alles nicht mit , er besucht sie aber regelmäßig . Eines Tages erhängt sich dann dieses Mädchen mit einem Abschiedsbrief , wo sie alles offenbart . Der totkranke Junge stirbt paar Tage  dannach auch , und schreibt in seinem Abschiedsbrief , dass er nun seine große Liebe wieder sieht ...

Unkreativer Mist. Liebesgeschichte...langweilig. Todkrank... Das Schicksal ist aber auch ein mieser Verräter! Und du bist nicht kreativ. Eltern gestorben... na das ist ja mal was Neues!

0

Du willst eine Geschichte schreiben, bist aber nicht einmal kreativ genug, dir eine Handlung auszudenken? Na das kann was werden...

Idee: Jemand möchte seine alte Mutter noch einmal sehen und macht sich auf den Weg. Als er ankommt, ist sie tot... traurig. 

Oder: Jemand macht sich einen riesigen Aufwand um jemandem zu helfen, aber niemand bemerkt es und nur der andere sahnt ab...

Das ist auch nicht gerade unglaublich kreativ

0

Schreibe von einen unkreativen Gutefrage.net User Namens 2NE1Blacki

Was möchtest Du wissen?