Ideen für Berufe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo in Bayern wohnst du? Wie wär's mit bergwacht oder so? Wenn du es noch nicht konkret weist, mach doch erst einmal etwas wo du hinterher mehrere Berufe abgedeckt hast und dann entscheiden kannst in es was für dich wäre. Ansonsten mach etwas was viel Spaß macht und überleg noch ein bisschen länger. Sind ja noch ein paar jährchen bis zum Abi ;)

Klingt vielleicht verrückt, aber dein Profil ist so ziemlich das, was man von einem guten Tanzlehrer erwartet. 

Nein, stop, ernsthaft! Der Beruf ist extrem abwechslungsreich und vielseitig und Tanzlehrer werden, insbesondere in Bayern sehr gesucht. Und das man als Tanzlehrer nichts verdienenkann ist ein Märchen. Teilweise liegen die Stundenhonorare bei 40 Euro und mehr.

Auch wenn du noch nicht Tanzt lohnt es sich, die Option zumindest nicht komplett auszuschließen. Wenn du magst, am 25.4. findet in München ein Bewerbertag statt. Infos erhältst du unter www.ich-werde-tanzlehrer.de

Alles Gute und ganz viel Erfolg wünsche ich dir!


Oliver 

http://youtu.be/1qXmMV32XiM

Hallo bladgen2000,

ein Schülerpraktikum ist eine super Idee um herauszufinden, wo deine Interessen liegen. Da du bereits viele Sprachen sprichst, sind deine Möglichkeiten nicht nur auf den deutschsprachigen Raum begrenzt. Besonders deine Englischkenntnisse öffnen dir viele Türen. Mit deiner Vorliebe für die Naturwissenschaften eignen sich besonders technische Berufe. Gute Verdienstchancen bietet dir die Luft- und Raumfahrtbranche. Mögliche Ausbildungsberufe, die deinen Interessen entsprechen könnten, findest du hier: https://www.aircareer.de/infothek/karriere/ausbildungsberufe-luft-raumfahrt

Die einzelnen Berufsbilder (Voraussetzungen, Ausbildungsinhalte, etc.) sind auch näher erklärt, wenn du auf die einzelnen Links klickst.

Ist es nicht heutzutage eine Pflichtaufgabe, Karriere zu machen und nach sehr viel Geld zu streben? Werden Non Akademiker die Verlierer des Systems sein?

Ich verstehe es einfach nicht. Ich kenne viele, die reißen sich auf gut deutsch den Hintern auf, Tag für Tag um immer höher zu kommen (im Beruf) und ich finde, dass so eine Gesellschaft eine gute Zukunft hat. Ich meine, jeder will reich werden und letzendlich ist es ein Konkurrenzkampf zwischen Menschen.

Dennoch sieht man Menschen, die reich werden wollen, aber nichts dafür tun. Ich frage mich, warum nicht?

Dann gibt es Menschen, denen anscheinend die Familie, Beziehung und Glück wichtiger ist.

Es gibt da aber ein Problem. Und zwar wird alles immer teurer und wenn man "nur" einfacher Angestellter ist, wird man doch im Endeffekt zu den verlieren gehören, oder nicht?

Bleibt später überhaupt noch Zeit für ne Familie?

Bin ich zu intolerant in meinem Gedanken?

Ich weiß nicht genau, wie ich's darstellen soll, ich meine aber, dass das System einen förmlich zwingt Karriere zu machen, sonst gehört man zu den verlieren des systems.

Ist ein Mensch, der nicht nach beruflicher Karriere, Macht, Erfolg und Geld strebt, sondern der in Demut und ohne dem Kram leben möchte ein Verlierer? Ist dieser Mensch etwas Wert?

...zur Frage

Ich weiss nicht welchen Beruf ich für später machen will,kann mir jemand gute Vorschläge machen?

Ich weiss nicht was ich für die Zukunft will.
Ich geh in die 7.Klasse (Real)
Ich würde gerne einen Job haben wo man viel mit Leuten macht aber auch im Büro ist es sollte aber auch nichts langweiliges sein wie Buchhaltung.Ich will verschiedenes Auf der Welt sehen und Menschen ihre Geschichten hören.Dazu möchte ich was in der welt bewegen und den Menschen helfen.Es sollte ein Flexibler Job sein.Ich Arbeite sehr gerne mit dem Computer.
In meiner Freizeit bearbeite ich gerne Bilder und schneide Videos.Habt ihr Vorschläge für einen Job der auf alle/meisten meiner Vorschläge trifft?

(sorry für Rechtschreibfehler und Danke im Voraus)

...zur Frage

Mein Beruf macht mich fertig. Ich bitte um eure HILFE =(

Hallo Leute, Ich brauche dringend euren Rat, denn ich weiß mittlerweile einfach nicht mehr weiter. ich erzähl euch einfach mal, worum es geht.

Zur Vorgeschichte: Ich bin mittlerweile 25 Jahre alt. Im Oktober 2008 begann ich eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel. Alles schön und gut, habe auch verkürzt und meine Ausbildung bestanden. Nun arbeite ich seit 1Jahr und 3 Monaten für diesen Betrieb. Doch glücklich bin ich nicht, eher im Gegenteil. Auf gut Deutsch kotzt mich mittlerweile alles an. Der Chef, die mitarbeiter, meine Tätigkeit und ja es ist mittlerweile so, dass ich sogar den Sinn meiner Tätigkeit gänzlich verloren habe, jeden Morgen mit einem Keine Lust gefühl aufstehe und mich zur Arbeit quäle. Meine Eltern meinen, ich soll doch froh sein einen guten Job zu haben wenn ich nicht viel zu tun habe. Für mich ist das nichts und im enddefekt sind 1580 Euro Brutto (1050€ Netto) eher ein Taschengeld, wenn man Sport machen möchte, nen Auto hat und so weiter. Eine eigene Wohnung habe ich noch nicht, da das einfach teuer ist. Ganz so schlimm ist das aber noch nicht mit der eigenen Wohnung, da meine Eltern ein Haus haben und ich somit die Oberste Etage für mich habe.

Jetzt habe ich nochmal meine alten Zeugnisse herausgesucht. Ich war vor meiner Ausbildung auf einem Gymnasium, welches ich nach Klasse 11 verlassen habe. Nun ist es in NRW ja so, dass wenn man nach Klasse 11 abgeht mit der Versetzung in die 12, dann hat man den schulischen Teil der FHR abgeschlossen und die volle FHR mit beendigung einer mindestens 2 jährigen Berufsausbildung. Natürlich frag ich mich jetzt auch, was wäre wenn ich denn wirklich zur FH gehe und es stellen sich die Fragen, welche möglichkeiten werden mir geboten.

Ich schreibe euch einfach mal meine Noten des Gymnasialen Zeugnisses und die meiner Ausbildung hier hin.

Gymnasium Abgangszeugnis Klasse 11:

Deutsch: 3 Englisch: 4 Spanisch: 4 Kunst: 4 Geschichte: 4 Erziehungswissenschaften: 3 Sozialwissenschaften: 2 Philosophie: 3 Mathematik: 5 Biologie: 4 Sport: 3

Durchschnitt: 3,5

Ich muss anmerken, dass ich mittlerweile ein gutes Englisch spreche, da ich viel mit mehreren Leuten aus anderen Ländern schreibe und auch des öfteren Filme auf Englisch gucke.

Abschlusszeugnis des Kaufmännischen Berufskollegs:

Wirtschafts- und Sozialprozesse: 3 Warenwirtschaftliche Prozesse: 2 Kundenkommunikation und -Service: 3 Kaufmännische Steuerung und Kontrolle: 4 (darunter fällt auch die Buchführung) Datenverarbeitung: 2 Deutsch: 1 Religion: 1 Politik: 3

Durchschnitt: 2,4

Ich weiß nicht wirklich, was ich machen könnte und welche Chancen ich hätte. Ich wäre wirklich sehr dankbar um einen denkanstoss oder Vorschläge und so weiter.

Ich möchte mich an dieser Stelle schonmal herzlich bedanken, dass ihr die Geduld und die Zeit aufgebracht habt diesen Text schonmal bis hierhin zu lesen.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße René

...zur Frage

Passender Beruf? - Andere glücklich machen

Hallo Leute, Ich suche einen Job, mit dem ich das Gefühl bekomme,anderen weiterzuhelfen bzw andere glücklich zu machen. Nebenbei interessiere ich mich für Sport und Sprachen

Fällt euch da ein passender Beruf ein? (Abschluss:Abi, 2,8)

...zur Frage

Wo kann man Geographie/Erdkunde und Sport als Kombination auf Lehramt studieren?

Ich bin auf der Suche nach Lehramtsstudiengängen (Gymnasium) in Deutschland, bei denen die Fächerkombination Geographie und Sport erlaubt ist :) Könnt ihr mir sagen, an welchen Unis das der Fall ist? Danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?