Idee wie man den Unterricht gestalten könnte?

9 Antworten

Variante 1: Einzelne Wörter lernt man am besten in Bewegung. Das bedeutet, man macht Bewegungen, die zum Wort passen. Bei Verben (Tätigkeitswörter) lässt Du die Tätigkeit nachahmen. Beispiel:

"saltar" (spanisch für springen). Alle sprechen das Fremdwort und springen dabei.

Wenn das nicht geht, sucht man nach anderen Bewegungen. Beispiel:

vivier (spanisch für leben, wohnen). Es sind zwei "V's" im Wort. Alle strecken die Arme nach oben und ahmen ein V nach, während sie es laut aussprechen.

Variante 2: So genannte Mnemotechniken. (mnemo = grichisch für merken). Beispiel:

"cubare" (lateinisch für liegen). Deine Mitschüler erzeugen ein möglichst verrücktes Bild, um sich das Wort einzuprägen: Eine Kuh liegt auf der Bahre.

Diese "Kindereien" nennt man spielerisches Lernen. Es macht Spaß und ist nicht so anstrengend wie das, was die meisten Schüler unter "Lernen" verstehen. Eine der effektivsten Methoden, Sätze, Redewendungen oder Wörter auswendig zu lernen ist, sie laut im Chor zu sprechen.

Hier weitere Beispiele für Variante 2:

https://www.youtube.com/watch?v=l0CmyvOjiYQ

Gruß Matti

sowas wie ein Bilderrätsel bzw. 4 Bilder ein Wort? man könnte immer Bildergruppen zeigen, die zusammen ein Wort ergeben und denen die neuen Vokabeln zB an die Tafel schreiben und dann muss man halt jeder Bildergruppe eine Vokabel zuordnen.

Vielleicht wäre ein Quiz über englische Redewendungen eine Idee, also zb, die Klasse müsste dann die entsprechende deutsche Redewendung nennen, da fallen auch sicher ein paar bisher unbekannte Vokabeln an, die man dann erklären kann.

Schule ändert mitten im Schuljahr Stundenplan und wechselt Lehrer!?

Also, letzte Woche kam unser Klassenlehrer damit an dass unser kompletter Stundenplan geändert wurde. Also nicht nur von unserer Klasse sondern auch der ganzen Schule, da so viele Lehrer wegfallen bzw. sind, da sie schwanger sind bzw, waren. Jedenfalls wurden dann auch einige Lehrer ausgetauscht!? Der Punkt ist dass wir bis jetzt immer mit diesen jeweiligen Lehrern gearbeitet haben und auch unsere Noten bekommen haben; aber wie können sie einfach die Lehrer austauschen!? Wir reden dann doch total ungerecht benotet; da die Lehrer uns ja nur einige Tage kennen bis die Halbjahresinfo kommt. Das ist unverschämt und unglaublich! Und wie kann die Schule von heute auf morgen uns einfach einen kompletten neuen Stundenplan hinknallen!? Wir sind absolut nicht auf den neuen Plan vorbereitet! Das ist doch unter aller Sau!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?