Idee für einen Konfirmationsspruch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Scatty99,

Deine Frage hab´ ich erst jetzt gesehen. Drei Texte mit Deiner 1. Wahl, "Freiheit" bekommst Du sofort. Solltest Du nicht das Passende darunter finden, melde Dich nochmal.

Galater 5:1, NeÜ; Luther 1984

1 Christus hat uns befreit, damit wir als Befreite leben. Bleibt also standhaft und lasst euch nicht wieder in ein Sklavenjoch spannen!

1 Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!

Jakobus 1:25, NeÜ

25 Wer aber tief in das vollkommene Gesetz Gottes, in das Gesetz der Freiheit, hineinschaut und das immer wieder tut, wer nicht vergisst, was er gehört hat, sondern danach handelt, der wird in dem, was er tut, glücklich und gesegnet sein.

Römer 8:21, Einheitsübersetzung

21 Auch die Schöpfung soll von der Sklaverei und Verlorenheit befreit werden zur Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes.

Hi!
Danke für deine Antwort! Leider habe ich das jetzt erst gesehen, da meine Konfirmation jetzt schon war!
Ich hatte mich jetzt für denn hier entschieden:

Gott, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar gemacht hast, wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.

Danke nochmal an alle!

1

Tipp: Schau mal auf http://www.bibleserver.com und gib in das Suchfeld oben deine gewünschten Begriffe ein. Es werden dir dann alle Bibelverse angezeigt, in denen deine Wunschbegriffe vorkommen und du kannst dir den Vers, der dir am besten gefällt, selbst aussuchen.

Mein Taufspruch war folgender: Psalm 91,11+12 Denn er hat seinen Engeln befohlen, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen, daß sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

Und mein Konfirmationsspruch: Römer 8, 38 Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

Wenn der Konfirmationsspruch nicht von dir selbst kommt, hat er keine Bedeutung. Die Auswahl so eines Spruches soll den Stand deiner geistigen Reifheit zeigen. Die Praxis, dass der Schüler sich einfach einen x-beliebigen aus der Bibel raussuchen soll, halte ich für... nicht klug. Eigentlich ist es so gedacht, dass du die ganze Bibel liest und dir dann eine Stelle raussuchst, die dich besonders beeindruckt hat.

Denk mal an mich, wenn du in 3 Jahren mal wieder einen Blick auf deinen damals gewählten Spruch wirfst.

Was möchtest Du wissen?