Idee für Buch/Game schützen.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ganz einfach, du gehst zu einem agenten, der dir da hilft.

der hat kontakte und schickt dein buch an die richtigen adressen und sorgt auch für den entsprechenden schutz.

da er für dich arbeitet udn bei erfolg einen anteil bekommt, wird er sich auch anstrengen

udn bei erfolg einen anteil bekommt

Der wird ganz sicher auch bei NICHT-ERFOLG bezahlt werden wollen^^

0

Wenn es nur darum geht, nachzuweisen, dass man Autor ist, kann man das Buch bspw. bei www.bod.de drucken lassen. Das geht ab einer Auflage von einem Exemplar. Wenn man etwas mehr Sicherheit haben will, druckt man eine Mini-Auflage von ca 10 Stück, sende die Pflichtexemplare an die Nationalbibliothek und bringt die restlichen Exemplare gar nicht erst in Verkehr, sondern nutzt sie dazu, Verlage anzuschreiben.

Es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten der Dokumentation, aber obiges halte ich für sehr praktisch, auch wenn es nicht der formal richtige Weg ist.

Was den Agenten betrifft:

Woher weiß man, dass der Agent seriös ist? Woher weiß man, dass der Agent sein Handwerk versteht? Das Problem verlagert sich nur.

Einen Agenten sollten man nur dann beauftragen, wenn man ihn dazu braucht, das Buch bei einem Verlag unterzubringen. Denn das ist sein Job. Bloßes Sichern macht ein Notar; oder man geht z.B. den oben beschriebenen Weg.

Was möchtest Du wissen?