Idee - Geburtstagsessen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo MiinniiJulia, für diesen Anlass habe ich leckere Rezepte für Dich.

Soljanka

Zutaten -- 200 g Salami,- 200 g Wurst (Jagdwurst),- 200 g Wurst (Geflügelwurst),- 200 g Schinkenspeck, gewürfelt,- 5 große Zwiebeln,- 4 Paprikaschoten,- 150 g Tomatenmark,- 5 Gewürzgurken und Gurkenwasser,- 1 EL Sambal Oelek oder 1 Chilischote (getrocknete),- 1 Lorbeerblatt ,- fette Brühe, (Brühwürfel),- 1 TL Senf,- 3 Zehen Knoblauch,- saure Sahne,-

Zubereitung: -- Den Speck anbraten, die gewürfelte Wurst dazu geben, (noch nicht die Salami!), alles gut anbrutzeln lassen. Dann die Salami und die Zwiebel mit in den Topf geben und alles schön schmurgeln lassen, bis die Zwiebeln glasig sind. Aufpassen, dass es nicht anbrennt (immer ein wenig Wasser dazu geben). Dann die gewürfelten Paprikaschoten, das Tomatenmark und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen, weiter schmurgeln lassen. Dann die klein geschnittenen Gewürzgurken – und etwas Gurkenwasser, sowie alle Gewürze dazugeben. -- Mit 1 bis 1 1/2 Liter Wasser aufgießen, dann die fette Brühe (Würfel) dazu und 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Am besten ist es, die Soljanka am Vorabend zuzubereiten. Am nächsten Tag nur noch aufwärmen. Denn es ist wichtig! dass die Soljanka ein paar Stunden steht.

Dazu passt sehr gut geröstetes Ciabattabrot.

Bevor ich die Soljanka meinen Gästen serviere, gebe ich auf jeden Teller noch einen Klecks saure Sahne. -- Das sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch sehr lecker wenn man es einrührt.

Oder -- Hirtentopf

(der läst sich auch gut vorbereiten, und schmeckt aufgewärmt noch besser)

Zutaten: -- 2 kg Schweinegeschnetzeltes,- 1 kg Zwiebeln,- 2 Dosen Erbsen,- 2 Dosen Champignons,- 2 Gläser Paprikastreifen,- 2 Flaschen Zigeunersauce,- 2 Becher Schmand

Alle Zutaten (außer dem Schmand) in einem Bräter schichten und 2 Stunden bei ca. 220°C schmoren (mit Deckel). Danach den Schmand zugeben und noch mal 10 Minuten ohne Deckel garen.

Falls Dir bei diesen beiden Gerichten die Menge für 4 Personen zuviel erscheint, kannst Du jeweils auch nur die Hälfte der angegebenen Zutaten verwenden.

Lieben Gruß – ich bin sicher, dafür bekommst Du ein dickes Lob von Deiner Mama.

Und bedenke: Wer ohne Liebe kocht, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen!

Es freut mich, dass Dir meine Vorschläge gefallen.

Besten Dank für das "Sternchen" - MiinniiJulia

0

da ich auch arbeite muß ich an geburtstagen auch immer für kleine gäste gruppe etwas leckeres kochen.hier etwas ganz schnell und leckeres,kaseler minuten fleisch (pro person ca 3scheiben,2gläser letscho(gibt es in jeden großen supermarkt)-norma,rewe) ist eine tomaten paprika mischung, 1-2bechen creme fraich käse zum überbacken .ein backblech mit etwas letcho ,belegen scheiben rauf den rest letscho mit creme fraich verrühren und aufs fleisch verteilen,kleine fraich kleckse drauf und den käse,bei 220grad backen bis käse schmilzt dann runter stellen auf 200grag bis gewünschte bräunung da ist,dazu mache ich gemischten salat und baguett brot MMMMMMMMMM das schmeckt,und kommt sehr gut an.

Spezialisiere dich doch auf eine Farbe also z.B. Rot. Dann machst du als Vorspeise Tomaten-Suppe als Hauptgericht iwie etwas wie Paprika auflauf oder sowas und als Nachtisch Götterspeise oder Erdbeertiramisu. Was hälst du davon? viel Spaß

Apfelringe im Pfannkuchenteig, jeder mag das. Sozusagen ein Festschmaus. (für mich bitte ohne Zimt)

Überrasch deine Gäste doch mal mit einem Saft-Fasten-Tag - und etwas Obst !

Sag ihnen - das viele Fressen sei gar nicht gut für ihre Gesundheit !

Sie werden begeistert sein - und dich umso mehr lieben !

Wieviele Personen sollen es denn sein, und willst Du mehrere Gänge? Ist schließlich ein Abendessen und soll nicht zu Schlaflosigkeit führen.

Hallo Julia,

überrasche sie mit einem leckeren Braten. Ein Rezept habe ich mal als Tipp geschrieben: http://www.gutefrage.net/tipp/leckere-sosse-zum-braten

Den Wein kannst du durch Wasser ersetzen, bei Rind und Schwein kannst du auch Malzbier nehmen.

Du kannst Rind, Schwein, Wild, Lamm oder Kalb dafür nehmen, ist eigentlich egal.

Dazu machst du ein frisches Gemüse (nicht aus Konserven) und Nudeln, wenn du kannst auch Klöse.

nicht jeder isst Fleisch. Festessen immer ohne Fleisch und ohne Fisch und sonstiges Meereszeug.

0
@moien57

Also erst mal: Neulich hast du dich darüber beschwert, dass ich hi und da mal vegetarisch koche und jetzt behauptest du, dass mein Braten nicht lecker ist.

Ist ja ein Ding!

0
@moien57

... @moien57, meine Rede. Es muß nicht immer Fleisch sein. Auch diese Tiere haben mal Geburtstag :-))) ♥

0
@frugi

Kocht doch, was ihr wollt ;-)

Wie wäre es mit Griesbrei mit Zimt!

0
@peterprunken

Zu einem Festtag kann Fleisch immer ein besonderer Genuss sein - wenn man es nicht jeden Tag auf den Tisch stellt :-( Für Vegetarier kann man sich ja mit einen Salatbuffet behelfen!

0

Fondue mit leckeren Salaten und selber gemachten Saußen?!

Jaa Schokofondu mit warmer Himbeersosse, und Orangensosse, Kuchenstücke in warme süsse Schokolade tunken und dann eine saure Fruchtsosse dazu. Läkkör.

0
@moien57

Hmm - mir schwebte da eher etwas herzhaftes vor...:) Fleisch - oder Käsefondue...

0

Naja, das sollten schon Sachen sein, die Deine Mama ganz besonders mag - ist ja ihr Geburtstag.

Ja, das war mir klar- sie selber hat aber keine Idee- und ein lieblingsessen hat sie nicht.

0
@MiinniiJulia

Oje .) Das macht die Sache nicht gerade leichter. Willst Du Sachen machen, die Du gut vorbereiten kannst, oder willst Du die Zeit lieber in der Küche verbringen - und für wie viele Leute soll es denn sein?

0
@kataha

es sind vier leute, die eigentliche party ist dann am we. da ich erst spät von arbeit komme wäre es gut, wenn ich es vorbereiten könnte (ein tag vorher am besten).

0

Was möchtest Du wissen?